Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holsteinisches
Institut für Berufliche Bildung

Staatskanzlei
Schleswig-Holsteinisches Institut für Berufliche Bildung
SHIBB | Landesamt

In Schleswig-Holstein wurde mit der Gründung des Schleswig-Holsteinischen Instituts für Berufliche Bildung (SHIBB) eine neue Organisationsstruktur für die berufliche Bildung entwickelt. Angesiedelt als Landesamt beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus werden seit dem 1. Januar 2021 die Verantwortlichkeiten neu gebündelt.

Alles unter einem Dach

Organigramm und Aufsichtsbeziehungen Organigramm und Aufsichtsbeziehungen (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) ©SHIBB

Nachdem die Landesregierung im Koalitionsvertrag die Gründung eines SHIBB beim Wirtschaftsministerium beschlossen hat, wurde der Aufbau dieser neuen Organisationseinheit durch die Projektgruppe „Angelegenheiten SHIBB“ koordiniert und realisiert. Ziel war die Zusammenführung aller Zuständigkeiten für die Berufliche Bildung im Wirtschafts- und Arbeitsressort und die Bildung einer oberen Schulaufsicht für die Berufsschulen (BBS) und regionale Berufszentren (RBZ). Die oberste Schulaufsicht verbleibt im Bildungsministerium.

Organigramm des Schleswig-Holsteinischen Instituts für berufliche Bildung SHIBB Organigramm (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) ©SHIBB

Durch die Bündelung schulischer und außerschulischer Beruflicher Bildung sowie die Integration des Landesseminars Berufliche Bildung (LSBB) unter einem Dach können größtmögliche Synergieeffekte erzielt werden. Die Neuordnung und Zusammenführung in einem Verantwortungsbereich bietet der Landesregierung die Möglichkeit das Qualitätsverbesserungen im System der Beruflichen Bildung, die Sicherung der Ausbildung auch in der Fläche sowie die Fachkräftesicherung und ein besseres Management des Übergangs von der Schule in den Beruf erreicht werden

Die Dezernate des SHIBB mit ihren Sachgebieten

alle öffnen

Leitung

NN

Dezernat 1 | Allgemeine Aufgaben

Dezernatsleitung:
Jörn Krüger
Joern.Krueger@shibb.landsh.de
0431 988-9749

Sachgebiet 10 | Personalverwaltung
Danila Wrütz
Danila.Wruetz@shibb.landsh.de
Telefon 0431 988-9710

Sachgebiet 11 | Justiziariat und Haushalt
NN

Sachgebiet 12 | Informationstechnik und innerer Dienst
Matthias Bieck
Matthias.Bieck@shibb.landsh.de
Telefon 0431 988-9740

Dezernat 2 | Berufliche Ausbildung

Dezernatsleitung:
NN

Sachgebiet 20 | Betriebliche Berufliche Ausbildung
NN

Sachgebiet 21 | Gesundheits- und Pflegeberufe
NN

Dezernat 3 | Schulische Berufliche Bildung

Dezernatsleitung:
NN

Dezernat 4 | Landesseminar für Berufliche Bildung

Dezernatsleitung:
Dr. Arno Broux
Arno.Broux@shibb.landsh.de
Telefon 0431 988-9704

Kuratorium

Als Teil des SHIBB wurde ein Kuratorium mit beratender Funktion errichtet. Dieses setzt sich paritätisch aus den beteiligten Ministerien, Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Schulträgern zusammen.

Besetzung des SHIBB Kuratoriums Kuratorium SHIBB (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) ©SHIBB

Ministerien

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technik und Tourismus
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren
(?)

Arbeitnehmer

GEW
Ver.di
DGB
Pflegeberufekammer SH
Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Berufsbildenden Schulen in Schleswig-Holstein e.V.

Arbeitgeber

UV Nord
IHK
Handwerkskammer
Landwirtschaftskammer
Ärztekammer SH

Schulträger

Landkreistag
Städteverband
KLV
BBS
RBZ

Zusätzlich ist die Bundesagentur für Arbeit beratend tätig.

Weitere Informationen:

Berufliche Bildung

Schulrecht