Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Pflege

© R. Seeberg / grafikfoto.de
Pflege und Begleitung

Die pflegerische Versorgung ist ein Thema, das alle angeht – insbesondere mit Blick auf den demografischen Wandel und die Herausforderung, auch zukünftig ausreichend und gut qualifiziertes Pflegepersonal für Krankenhäuser sowie ambulante und stationäre Pflegeinrichtungen zu gewinnen.

Eine Pflegerin hält die Hände einer älteren Dame © WavebreakMediaMirco / Fotolia

Eine zukunftsorientierte Pflege verlangt den Aufbau von Entlassungs- und Unterstützungsnetzwerken mit einem stärkeren Zusammenwirken familiärer, ehrenamtlicher, nachbarschaftlicher, niedrigschwelliger und professioneller Hilfen und Angebote. Es geht um die Berücksichtigung individueller und sozialer Faktoren der Lebenssituation und des Lebensumfeldes und um die Ermöglichung einer selbstbestimmten passgenauen, individuellen Unterstützung bei Krankheit und Pflegebedarf.

Zukunftsweisende Infrastrukturplanung in der Pflege alter Menschen bedeutet eine Orientierung am Sozialraum und Ausrichtung an den Lebenslagen der Menschen vor Ort, im Stadtteil, in der Gemeinde oder im Kreis.

Beschäftigte und insbesondere Pflegefachkräfte sind keine unbegrenzte Ressource – und doch unverzichtbar für eine gute Pflege. Mit der Pflegeberufekammer erhalten die Pflegeberufe eine kompetente und mandatierte Stimme. Auch die geplante Einführung einer generalistischen Pflegeausbildung kann dazu beitragen, den Pflegeberuf aufzuwerten.

Weitere Informationen

Informations- und Beratungsangebote für ältere Menschen mit Pflegebedarf und ihre Angehörigen in Schleswig-Holstein.

Informationen zur Pflegeberufekammer, Altenpflegeausbildung, Pflegedokumentation und zum Altenpflegepreis.

Informationen zu den Themen ambulante und stationäre Pflege und Hospiz

Informationen über Anspruchsvoraussetzungen und Leistungen der Pflegeversicherung

In Deutschland leben geschätzt gegenwärtig ca. 1,5 Millionen Demenzkranke.

In Schleswig-Holstein wird eine Pflegeberufekammer als berufsständische Vertretung aller Pflegefachkräfte der Alten-, der Gesundheits- und Kranken- sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege errichtet.

Der Landespflegebericht enthält Daten, Analysen und Perspektiven zur Altenpflege