Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landespolizei Schleswig-Holstein

Landespolizei Schleswig-Holstein

PD IZ, Vermisstensache Lars Mittank, 29.08.2014

Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort geben?

Tatort: Varna Airport, Bulgarien
Tatzeit: 08.07.2014, 10.11 Uhr (Ortszeit)


Personenbeschreibung
Angaben Beschreibung
Geschlecht: männlich
Größe: 180 cm
Alter: 28 Jahre
Gestalt: schlank, athletisch
Haar: dunkelblonde Haare
Bekleidung: gelbes T-Shirt, dunkle Bermuda-Shorts, weiße Adidas-Turnschuhe
Besondere Merkmale:

breite Nase, Narbe am linken Unterarm,

falls Bart vorhanden, dann mit rötlichem Stich

Kurzer Sachverhalt (Modus Operandi): Seit dem 08.07.2014 um 10.11 (Ortszeit, Bulgarien) wird der Lars Joachim Mittank, geboren am 09.02.1986 in Berlin, vermisst. Sein letzter bekannter Aufenthaltsort ist der Flughafen Varna in Bulgarien.

Er war vom 30.06. bis 07.07.2014 mit Freunden in Varna zum Urlaub. Am 05.07. hatte der Vermisste eine Auseinandersetzung, bei der er auf sein linkes Ohr geschlagen wurde. Er konnte danach kaum etwas auf dem Ohr hören und suchte daher am 07.07. einen Arzt auf, der ihm untersagte zu fliegen. Seine Freunde nahmen, wie geplant, den Flug am 07.07. zurück nach Deutschland. Der Vermisste begab sich zunächst ins Krankenhaus, wurde dort jedoch nicht weiter behandelt. Am darauffolgenden Morgen (08.07.) erschien der Vermisste bei einem Arzt auf dem Flughafen in Varna. Die Praxis sowie den Flughafen verließ er plötzlich und ohne ersichtlichen Grund. Sogar sein gesamtes Gepäck, inklusive Mobiltelefon, nahm er nicht mit.

Seitdem besteht keinerlei Kontakt mehr zu dem Vermissten, der in den Stunden zuvor stetigen telefonischen Kontakt zu seiner Mutter pflegte. Auch den für ihn auf den 08.07. gebuchten Flug sowie die alternativ gebuchte Busverbindung trat er nicht an.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des Lars Joachim Mittank geben kann, möge sich bitte bei der KPASt Brunsbüttel oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Sachbearbeitende Dienststelle:
Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, Kommissariat -1-
Tel.: +49 4821 602 0
Fax: +49 4821 602 3119
Email: Fahndung.itzehoe.bki@polizei.landsh.de