Navigation und Service

Schleswig-Holsteinisches
Institut für Berufliche Bildung
SHIBB Landesamt
: Thema: Ministerien & Behörden

Großer Andrang beim Informationsabend "Wie werde ich Berufschullehrer?" am RBZ Walther-Lehmkuhl-Schule in Neumünster


Neumünster. Am 1. Dezember 2022 fand zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie vor zwei Jahren wieder ein Informationsabend für Interessierte am Beruf der Berufsschullehrkraft statt. Diesmal mit Unterstützung des 2021 gegründeten Schleswig-Holsteinischen Instituts für Berufliche Bildung (SHIBB).

Letzte Aktualisierung: 07.12.2022

Der Andrang war groß: beinahe 100 Interessierte ließen sich an verschiedenen Informationsständen über die verschiedenen Möglichkeiten und Wege informieren, Berufsschullehrkaft zu werden. Studium, Duales Studium, Direkteinstieg, Quereinstieg, Seiteneinstieg – über all diese Wege konnten sich die Interessierten ausführlich von Lehrkräften und Mitarbeitern der Personalabteilung des SHIBB beraten lassen. Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr gut, so dass geplant ist, das Format weiterzuentwickeln und weitere Informationsabende in Schleswig-Holstein im kommenden Jahr anzubieten.

Großes Interesse an den Wegen als Lehrkraft in der Beruflichen Bildung
Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Informationsabend des Regionalen Berufsbildungszentrums Walther-Lehmkuhl-Schule A.ö.R. der Stadt Neumünster

Insgesamt 35 öffentliche berufsbildende Schulen gibt es in Schleswig-Holstein. Wie an allen anderen Schulen und in der freien Wirtschaft fehlen nach der Pensionierung der Baby-Boomer zukünftig und auch jetzt schon Fachkräfte, Lehrerinnen und Lehrer in der Dualen Berufsausbildung, an den Beruflichen Gymnasien, den Berufsfachschulen und in der beruflichen Weiterbildung an Fachschulen. Die Chancen stehen also gut, Berufsschullehrerin oder Berufsschullehrer zu werden. Und auch interessante Aufstiegsperspektiven z.B. zur Abteilungsleiterin / zum Abteilungsleiter oder zur Schulleiterin / zum Schulleiter erwarten Menschen, die sich für den Einstieg in die Laufbahn der Berufschullehrkraft aufmachen.

Welche berufliche Qualifikation man benötigt, ob man dafür noch einmal die Hörsaal-Bank drücken muss oder ein Quereinstieg direkt in den Vorbereitungsdienst möglich ist, dazu beraten Personalbearbeiterinnen und Personalberater sowie Schulaufsichtsbeamte aus dem Schleswig-Holsteinischen Institut für Beruflichen Bildung (SHIBB ) Sie gerne. Weitere Informationen zum Nachlesen finden sie hier.

Ansprechpartner im SHIBB für den Einstieg als Lehrkraft in der Beruflichen Bildung:

Waldemar Maron

Telefon: 0431 / 988 9720

E-Mail: Waldemar.Maron@shibb.landsh.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen