Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Auszeichnungen - Ehrennadeln

Staatskanzlei

Auszeichnungen - Ehrennadeln

Menschen, die über viele Jahre ehrenamtlich tätig gewesen sind, können mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet werden. Vorausgesetzt werden selbstständige Leistungen über einen langen Zeitraum.

Die Verleihung der Ehrennadel setzt eine lange ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Allgemeinheit voraus. Das ehrenamtliche Engagement muss in einer außergewöhnlichen selbstständigen Leistung bestehen. Die Ehrennadel ist 15 Millimeter groß, besteht aus Silber und zeigt das Landeswappen.

Laudationes

Ministerpräsident Daniel Günther hat am 8. Januar in Kiel fünf Schleswig-Holsteinern für ihr ehrenamtliches Engagement die Ehrennadel des Landes verliehen.

Menschengruppe Verleihung der Ehrennadel an (v.l.): Jürgen Jensen, Johannes Nicolaysen, Heinrich Möller, Johann Karstens und Maren Ahrens durch Ministerpräsident Daniel Günther (1.v.r.) am 08.01.2019. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Verleihung der Ehrennadel an (v.l.): Jürgen Jensen, Johannes Nicolaysen, Heinrich Möller, Johann Karstens und Maren Ahrens durch Ministerpräsident Daniel Günther (1.v.r.) am 08.01.2019. © Frank Peter

alle öffnen

Maren Ahrens, Tangstedt

Maren Ahrens war acht Jahre Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Pinneberg und ist seit 2017 Vorsitzende des Ortsvereins Quickborn. Sie hat als Kreisvorsitzende Verbandstage organisiert und viele Themen sowie Veranstaltungen angeschoben. Daneben war und ist ihr der Austausch zwischen den Ortsvereinen im Kreisgebiet Pinneberg sowie zwischen den Kreisverbänden und dem Landesverband wichtig. Darüber hinaus bringt sie sich ehrenamtlich in der Jagdgenossenschaft sowie als ehrenamtliche Richterin beim Verwaltungsgericht ein.

Ehrennadel des Landes, Januar 2019

Jürgen Jensen, Husum

Jürgen Jensen gehört seit 1991 der Freiwilligen Feuerwehr Husum an. Er war zunächst zwei Jahre stellvertretender Gemeindewehrführer, bevor er 1995 zum Gemeindewehrführer gewählt wurde. Dieses Amt übt er bis heute aus.
Jürgen Jensen macht sich stark für die Schiffsbrandbekämpfung im Kreis Nordfriesland und ist Ausbilder zu diesem Thema. Er war für die Einführung der digitalen Alarmierung verantwortlich und informierte darüber in zahlreichen Veranstaltungen, sowohl im Hauptamt als Mitarbeiter des Kreisfeuerwehrverbandes Nordfriesland wie auch im Ehrenamt.

Ehrennadel des Landes, Januar 2019

Johann Karstens, Nordhastedt

Johann Karstens begann sein Ehrenamt in der Landjugend. Außerdem engagierte er sich als Gemeindevertreter in Nordhastedt, im Dithmarscher Kreistag sowie im Kirchenvorstand. Im Bauernverband war er Kreisbauernvorsteher. Daneben führte er lange ehrenamtlich die Geschicke der Forstbetriebsgemeinschaft Waldbauverein Dithmarschen, in der etwa 400 Kleinwaldbesitzer organisiert sind. Der verantwortungsvolle Umgang mit den Waldressourcen und die nachhaltige Nutzung des Waldes waren ihm stets ein großes Anliegen. Als Vorsitzender der Gemeinschaft war es für ihn eine besondere Herausforderung, als 2013 die Herbststürme eine umfangreiche Wiederaufpflanzung notwendig machten.

Ehrennadel des Landes, Januar 2019

Heinrich Möller, Haby

Heinrich Möller engagiert sich seit Jahrzehnten im Sozialverband Deutschland. Er hat die Barrierefreiheit über zwei Jahrzehnte als Leiter des Ortsverbandes Groß-Wittensee und von 1992 bis 2006 auf Kreisebene zu seinem Thema gemacht. Heute ist er Ehrenvorsitzender des Ortsverbandes.
Er gehörte zu den Mitbegründern der Landjugendgruppe Haby-Lehmsiek und war später im Vorstand mehrerer Jagdgenossenschaften. Als Geschäftsführer des Vereins zur Förderung des Umweltschutzes und der Landschaftspflege im Raume des Naturparks Hüttener Berge hat er sich für bedrohte Pflanzen und Tiere eingesetzt. Heute kümmert er sich um die Dorfchronik seiner Heimatgemeinde.

Ehrennadel des Landes, Januar 2019

Johannes Nicolaysen, Neumünster

Johannes Nicolaysen ist Leiter und Organisator des Chor- und Musikfestivals "Neumünster singt und spielt". Seinem Einsatz ist es zu verdanken, dass die dreitägige Veranstaltungsreihe weit über die Stadtgrenzen hinausstrahlt. Es gelingt ihm immer wieder, ein buntes Repertoire auf die Bühne zu bringen, bei dem Hunderte von Sängern, Tänzern und Instrumentalisten ihr Können präsentieren. Daneben treten regelmäßig Schülerinnen und Schüler aus Neumünster auf. Außerdem engagiert er sich seit 30 Jahren im Eisenbahn-Männerchor Neumünster und ist bis heute dessen Vorsitzender.

Ehrennadel des Landes, Januar 2019