Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Auszeichnungen - Ehrennadeln

Staatskanzlei

Auszeichnungen - Ehrennadeln

Menschen, die über viele Jahre ehrenamtlich tätig gewesen sind, können mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet werden. Vorausgesetzt werden selbstständige Leistungen über einen langen Zeitraum.

Die Verleihung der Ehrennadel setzt eine lange ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Allgemeinheit voraus. Das ehrenamtliche Engagement muss in einer außergewöhnlichen selbstständigen Leistung bestehen. Die Ehrennadel ist 15 Millimeter groß, besteht aus Silber und zeigt das Landeswappen.

Laudationes

Ministerpräsident Daniel Günther hat am 15. Juni 2021 mehrere verdiente Schleswig-Holsteinerinnen in Kiel mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet.

Ministerpräsident Daniel Günther und die Ausgezeichneten stehen nebeneinander. Die Frauen halten Urkunden in den Händen. Verleihung der Ehrennadel an Karin Parton-Löhndorf (v.l.), Andrea Gosch-Petersen, Barbara Pütter und Beate Jandt durch Ministerpräsident Daniel Günther am 16. Juni 2021 in Kiel. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Verleihung der Ehrennadel an Karin Parton-Löhndorf (v.l.), Andrea Gosch-Petersen, Barbara Pütter und Beate Jandt durch Ministerpräsident Daniel Günther am 15. Juni 2021 in Kiel. © Frank Peter

alle öffnen

Heike Helene Beu, Handewitt

Heike Helene Beu engagiert sich seit fast 60 Jahren in der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Sie ist Schatzmeisterin und Schriftführerin im Vorstand der DLRG Jarplund-Weding und gehörte vor über 30 Jahren zu den ersten Frauen in diesen Ämtern. Schon früh setzte sie sich für eine Mitgliederverwaltung per EDV ein. Heute gehört die Ortsgliederung mit fast 700 Mitgliedern mit zu einer der größten im Landesverband.

Ehrennadel des Landes, Juni 2021

Andrea Gosch-Petersen, Rügge

Andrea Gosch-Petersen ist seit 35 Jahren Landfrau. Sie war Kassenwartin und stellvertretende Kreisvorsitzende sowie von 2011 bis 2019 Vorsitzende des Kreis-Landfrauenverbandes Schleswig-Flensburg. Seit 2019 gehört sie als Kassenprüferin dem Landesverband an. In ihrer Heimatgemeinde ist sie außerdem Ansprechpartnerin bei zahlreichen dörflichen Veranstaltungen und Aktionen zur Förderung des nachbarschaftlichen Gemeinsinns.

Ehrennadel des Landes, Juni 2021

Beate Jandt, Niebüll

Beate Jandt rief 2000 den Verein für Niebüller Geschichte ins Leben, dessen Vorsitzende sie bis heute ist. Akribisch trägt sie Fotos, Dokumente und Objekte zusammen, um diese auf Ausstellungen zu präsentieren. Dafür wirbt sie Spenden- und Fördergelder ein. Sie engagierte sich auch in der Kommunalpolitik und initiierte das Hilfswerk "Niebüller helfen Niebüllern". Als Vorsitzende des Fördervereins Stationäres Hospiz Nordfriesland erwirkte sie, dass der Bau des Wilhelminen-Hospizes durch Spenden realisiert werden konnte.

Ehrennadel des Landes, Juni 2021

Barbara Pütter, Glücksburg

Barbara Pütter engagiert sich in der Evangelischen Krankenhaus- und Altenheimhilfe und leitet seit 2005 eine Gruppe von fast 80 Grünen Damen und Herren. Sie war selbst Grüne Dame im Besuchsdienst der Diakonissenanstalt zu Flensburg sowie im Gotthard- und Anna-Hansen-Stift. Sie ist Ansprechperson für die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Krankenhaus und im Seniorenstift. Zudem organisiert und leitet sie Fortbildungen, Gruppentreffen sowie gesellige Zusammenkünfte.

Ehrennadel des Landes, Juni 2021

Gesa Wilkens, Oldendorf

Gesa Wilkens ist seit 1983 Helferin und Kassenprüferin im Tierschutzverein Itzehoe und Kreis Steinburg und engagiert sich auch aktiv bei den Veranstaltungen des Vereins. Darüber hinaus steht sie bei Fragen rund um den Tierschutz zur Verfügung. Außerdem betreut sie über 50 Spendendosen im gesamten Kreisgebiet Steinburg und motiviert immer weitere Geschäftsinhaber, Spendendosen des Vereins aufzustellen.

Ehrennadel des Landes, Juni 2021