Navigation und Service

Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport : Thema: Ministerien & Behörden

Dr. Sabine Sütterlin-Waack

Ministerin für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport

Innenministerin Sütterlin-Waack zum Spatenstich in Altenholz: Der Neubau der Kindertagesstätte ist eine Investition in die Zukunft



Letzte Aktualisierung: 21.11.2023

Wort-Bild-Marke
Der Investitionspakt "Soziale Integration im Quartier" ergänzt die Städtebauförderung

ALTENHOLZ. In Altenholz-Stift im Kreis Rendsburg-Eckernförde entsteht mit 1,755 Millionen Euro aus dem "Investitionspakt Soziale Integration im Quartier" eine neue Kindertagesstätte. Die Gemeinde verbessert mit dem Neubau nicht nur die soziale Infrastruktur für Familien, sondern wertet auch den Ortsteil weiter städtebaulich auf. Zum Start der Bauarbeiten lobte Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack die Gemeinde bei ihrem Vorhaben, mit Unterstützung von Bund und Land die Lebensqualität zu verbessern.

"Der Neubau der Kindertagesstätte ist eine Investition in die Zukunft, und ich freue mich, heute den Baustart mitzuerleben", bekräftigte die Ministerin beim Spatenstich. "Die Corona-Pandemie und die hohe Inflation der vergangenen Jahre machen die Planung eines solchen Projektes nicht einfach. Die gestiegenen Baukosten sind hierfür nur ein Beispiel. Nichtsdestotrotz haben Sie den Kita-Neubau weiterfolgt und setzen die städtebauliche Sanierung im Ortskern Stift fort", sagte Sütterlin-Waack weiter.

Die Kindertagesstätte Stegeltor bietet künftig Platz für bis zu 80 Kinder in fünf Gruppen, für Gruppen- und Sanitärräume, einen Speiseraum, ein Mal- und Bastelatelier, Bewegungs- und Spielflächen sowie für Büros und Sozialräume. Auf der Außenfläche können auch Kinder mit körperlichen Einschränkungen die Sand- und Pflanzflächen erreichen. Dazu führt ein Weg in Gestalt einer farbigen Seeschlange durch die Anlagen.

Die Kita liegt innerhalb der städtebaulichen Gesamtmaßnahme "Ortskern Stift" und ist Bestandteil des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes der Gemeinde. Das Vorhaben hätte allerdings im Rahmen der städtebaulichen Gesamtmaßnahme nicht gefördert werden können. Dank des Investitionspaktes Soziale Integration im Quartier, der die regulären Programme der Städtebauförderung ergänzt, unterstützt der Bund den Neubau mit 1,45 Millionen Euro und das Land mit 0,3 Millionen Euro. Insgesamt soll das Projekt rund 4,8 Millionen Euro kosten.

Hintergrund

Die Gemeinde Altenholz wurde 2014 mit der städtebaulichen Gesamtmaßnahme "Ortskern Stift" in das Städtebauförderungsprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" aufgenommen. 2021 erfolgte die Überführung in das neu geschaffene Städtebauförderungsprogramm "Lebendige Zentren". Insgesamt haben Bund, Land und Gemeinde bislang rund 1,3 Millionen Euro aus der Städtebauförderung zur Verfügung gestellt. Derzeit treibt die Gemeinde vor allem die Umgestaltung des Harmsparks, der Stifter Allee und des westlichen Ostpreußenplatzes voran.

Altenholz hatte sich bereits 2019 um die Förderung im Investitionspakt Soziale Integration im Quartier beworben und ist eine von vier Gemeinden, die in dem Jahr in das Landesprogramm aufgenommen werden konnten. Zwischen 2017 bis 2020 wurden Projekte für eine Förderung im Rahmen des Investitionspaktes ausgewählt. Hierbei standen Einrichtungen der Daseinsvorsorge im Mittelpunkt, die für die soziale Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Gemeinde stehen, zum Beispiel Kindertagesstätten, Schulen, Bürgerzentren, Jugendeinrichtungen und Sportstätten.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Tim Radtke/ Jana Reuter/ Dörte Mattschull | Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport | Düsternbrooker Weg 92, 24105 Kiel | Telefon 0431 988-3007 / -3337 / -2792 | E-Mail: pressestelle@im.landsh.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/innenministerium.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen

Mastodon