Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten in den Flussgebietseinheiten Schleswig-Holsteins (2013)

© M. Staudt / grafikfoto.de

Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten in den Flussgebietseinheiten Schleswig-Holsteins (2013)

Nach Art. 6 der HWRL waren bis Ende 2013 Hochwassergefahrenkarten (HWGK) und Hochwasserrisikokarten (HWRK) zu erarbeiten.

FGE Elbe

Als Ergebnis wurde für den schleswig-holsteinischen Anteil der FGE Elbe herausgearbeitet, dass von dem insgesamt 2.385 km langen reduziertes Gewässernetz an 348,0 km Flächen mit 223 km² Gebiete mit signifikantem Hochwasserrisiko vorhanden sind, die gemäß der jeweiligen Szenarien zu Art. 6 überflutet werden können.

Ausgehend vom potenziell signifikanten Küstenrisikogebiet als Ergebnis des Art. 5 (1.144 km²) erfolgte eine Reduzierung der Flächengröße für das Hochwassergefahrengebiet um mehr als ein Drittel auf 661 km².

FGE Eider

Als Ergebnis wurde für die FGE Eider herausgearbeitet, dass von dem insgesamt 1.785 km langen reduziertes Gewässernetz an 257,5 km Flächen mit 388,9 km² Gebiete mit signifikantem Hochwasserrisiko vorhanden sind, die gemäß der jeweiligen Szenarien zu Art. 6 überflutet werden können.

Ausgehend vom potenziell signifikanten Küstenrisikogebiet als Ergebnis des Art. 5 (2.495 km²) erfolgte eine Reduzierung der Flächengröße für das Hochwassergefahrengebiet um mehr als zwei Drittel auf 731 km².

FGE Schlei/Trave

Als Ergebnis wurde für die FGE Schlei-Trave herausgearbeitet, dass von dem insgesamt 2.011 km langen reduzierten Gewässernetz an 159,4 km Gewässer, Flächen mit 38,1 km² Gebiete mit signifikantem Hochwasserrisiko vorhanden sind, die gemäß den jeweiligen Szenarien zu Art. 6 überflutet werden können.

Ausgehend vom potenziell signifikanten Küstenrisikogebiet als Ergebnis des Art. 5 (338 km²) erfolgte eine Reduzierung der Flächengröße für das Hochwassergefahrengebiet um rund ein Viertel auf 253 km².

Abschlussberichte und Ergebnisse der Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten in den Flussgebietseinheiten

Hier finden Sie die Abschlussberichte und Ergebnisse der Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten zum Herunterladen.

Abschlussberichte

Bericht FGE Elbe Artikel 6 HWRL (PDF 482KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Bericht FGE Eider Artikel 6 HWRL (PDF 340KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Bericht FGE Schlei-Trave Artikel 6 HWRL (PDF 479KB, Datei ist nicht barrierefrei)


Hochwassergefahrenkarten

Hochwassergefahrenkarten FGE Elbe (6 PDF-Dateien im zip-Archiv) (zip 6MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Hochwassergefahrenkarten FGE Eider (6 PDF-Dateien im zip-Archiv) (zip 8MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Hochwassergefahrenkarten FGE Schlei-Trave (6 PDF-Dateien im zip-Archiv) (zip 7MB, Datei ist nicht barrierefrei)


Hochwasserrisikokarten

Hochwasserrisikokarten FGE Elbe (6 PDF-Dateien im zip-Archiv) (zip 6MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Hochwasserrisikokarten FGE Eider (6 PDF-Dateien im zip-Archiv) (zip 8MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Hochwasserrisikokarten FGE Schlei-Trave (6 PDF-Dateien im zip-Archiv) (zip 8MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Nutzen Sie auch den weiterführenden Link "Hochwasserkarten Schleswig-Holstein".

Weiterführende Links