Navigation und Service

Thema : Hochschulen und Forschung

Staatliche Fachhochschulen in Schleswig-Holstein

Hochschule Flensburg

Fachhochschule Westküste in Heide

Fachhochschule Kiel

Technische Hochschule Lübeck

Hochschule Flensburg

Vor der Mensa der Hochschule Flensburg sitzen Studierende an Tischen in der Sonne
Die Hochschule Flensburg (Fachhochschule) und die Europa-Universität liegen nebeneinander und teilen sich einen Campus.

Hochschule Flensburg

Die Hochschule Flensburg – Flensburg University of Applied Sciences – ist die nördlichste Hochschule Deutschlands. Etwa 4.200 Menschen studieren hier in elf Bachelor- und neun Masterstudiengängen. Das Angebot reicht dabei von klassischen Fächern wie Betriebswirtschaft, Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik oder Maschinenbau, bis hin zu Studiengängen mit Alleinstellungsmerkmalen wie Nautik, Energiewissenschaften, eHealth oder Wind Energy Engineering. Darüber hinaus bietet die Hochschule Flensburg in Kooperation mit der benachbarten Europa-Universität die Möglichkeit, Lehramt an berufsbildenden Schulen im Bereich Technik und Informatik zu studieren.
Die Hochschule Flensburg bietet neben den klassischen Studiengängen wie Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik und Maschinenbau einige Studiengänge und Schwerpunkte mit ausgeprägten Alleinstellungsmerkmalen.

Außerdem ist die Hochschule Flensburg die einzige Hochschule in Schleswig-Holstein, die Studierende für den Erwerb der Schiffsoffizierpatente für den technischen und nautischen Wachbetrieb ausbildet. Auch an der Hochschule Flensburg profitieren Studierende von der Nähe zu Dänemark in Form von Kooperationen mit dortigen Hochschulen und Betrieben. Darüber hinaus bietet ein Netzwerk aus mehr als 60 Partnerhochschulen auf fünf Kontinenten die Möglichkeit Auslandserfahrungen zu sammeln.

Link zur Startseite der Hochschule Flensburg

Fachhochschule Westküste in Heide

Zwischen den Gebäuden der Fachhochschule Westküste laufen Gruppen von Studierenden umher
An der Fachhochschule in Heide herrscht familiäres Flair.

Fachhochschule Westküste in Heide

Wer in familiären Umfeld studieren möchte, der ist bei der Fachhochschule Westküste in Heide genau richtig. Etwa 2.000 Studierende und ein "kleines, aber feines" Studienangebot aus acht Bachelor- und sieben Masterstudiengängen sorgen für eine persönliche Atmosphäre. Dass die Fachhochschule weit über die Westküste bekannt ist und Studierende aus ganz Deutschland hat, liegt vor allem an ihren nicht alltäglichen Studiengängen: Dazu gehören "International Tourism Management", "Wirtschaftsrecht", "Wirtschaftspsychologie", "Management und Technik" oder "Mikroelektronische Systeme", das in Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) angeboten wird. Abegrundet wird das Angebot von klassischen Studienfächern, wie etwa Betriebswirtschaftslehre, mit zehn Schwerpunkten sowie Elektrotechnik und Informationstechnik.

Viele Unternehmen an der Westküste schätzen die Zusammenarbeit mit der Fachhochschule, beispielsweise im Bereich der betriebswirtschaftlichen Beratung oder der Technologie. Damit spielt die Fachhochschule eine zentrale Rolle für den Forschungs- und Wissenstransfer in der Region.

Fachhochschule Kiel

Vor dem Hauptgebäude der Fachhochschule Kiel laufen Leute über die Straße
An der Fachhochschule in Kiel sind etwa 8.000 Studierende eingeschrieben.

Fachhochschule Kiel

An der Fachhochschule Kiel haben die knapp 8.000 Studierenden ein breit gefächertes Studienangebot zur Auswahl: Wirtschaft und Technik stehen dabei mit Studiengängen wie Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieur-, Bauingenieurwesen, Maschinenbau oder Elektrotechnik im Vordergrund. Als einzige Fachhochschule im Land bietet sie auch Studiengänge im Sozialwesen, Landbau oder Schiffbau an. Sehr gefragt ist auch das Multimedia-Studienangebot.

Neben dem hohen Praxis- und Anwendungsbezug, der sich auch durch vielfältige Kooperationen mit der Wirtschaft zeigt, punktet die Fachhochschule Kiel mit einer starken internationalen Ausrichtung und Vernetzung. Dafür sorgen fremdsprachige Lehrveranstaltungen sowie der Austausch mit über 100 Hochschulen in mehr als 40 Ländern.

Akzente setzt der "Mediendom" auf dem FH-Campus. Er dient als Produktionsbereich und Hörsaal des Studienganges Multimedia Production und außerhalb des Lehrbetriebes als Planetarium Kiel.
Das Studienkolleg ist in die Fachhochschule Kiel eingegliedert. Es hat die Aufgabe, ausländische und staatenlose Studienbewerberinnen und -bewerber auf die Aufnahme eines Fachhochschulstudiums vorzubereiten.

Link zur Startseite der Fachhochschule Kiel

Technische Hochschule Lübeck

Das neue Seminargebäude der Technischen Hochschule Lübeck
Die Technische Hochschule Lübeck punktet mit hohem Praxisbezug und einer internationalen Ausrichtung.

Technische Hochschule Lübeck

Hoher Praxisbezug, persönliches Umfeld und eine internationale Ausrichtung? Wer darauf im eigenen Studium Wert legt findet dies an der TH Lübeck. Etwa 5.000 Studierende studieren hier in 38 Bachelor- und Masterstudiengängen aus den Fachbereichen Angewandte Naturwissenschaften, Bauwesen, Elektrotechnik und Informatik und Maschinenbau und Wirtschaft. Ein Profilmerkmal der Technischen Hochschule ist die Kombination unterschiedlicher Fachbereiche wie Medizintechnik, Informationstechnik und Gestaltung, Umweltingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen. Innovativ und erfolgreich ist die enge Verzahnung der Studiengänge Architektur und Bauingenieurwesen.

Internationale Studienangebote bilden einen weiteren Schwerpunkt der Technischen Hochschule Lübeck. Derzeit besteht in sieben Studiengängen die Möglichkeit, Doppelabschlüsse an internationalen Hochschulen zu erwerben. Darüber hinaus werden kostenlose Sprachkurse angeboten.

Eine besondere Stärke ist die Kompetenz im Bereich E-Learning. Die Fachhochschule Lübeck hat sich mit ihrem E-Learning-Bereich zu einem der führenden europäischen Anbieter im Online-Studium entwickelt. Über oncampus (www.oncampus.de) erhalten Studierende Zugang zu Online-Studiengängen und -Weiterbildung an nationalen und internationalen Hochschulen.

Link zur Startseite der Technischen Hochschule Lübeck

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Auswahl bestätigen