Navigation und Service

Thema : Arbeitsschutz

Arbeitsschutz

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren ist zuständig für Arbeitsschutz, Arbeitsmedizin und Prävention in der Arbeitswelt.

Letzte Aktualisierung: 15.03.2022

Es führt u.a. die Aufsicht über den Vollzug des Arbeitsschutzes durch die Staatliche Arbeitsschutzbehörde bei der Unfallkasse Nord (StAUK) und entwickelt konzeptionell den Arbeitsschutz weiter.

GDA Orga-Check

Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA)

Dabei steht zunehmend die überregionale Planung im Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und die regionale Umsetzung der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) im Mittelpunkt.

Weitere Bereiche des Arbeitsschutzhandelns sind beispielsweise die Tätigkeiten mit Gefahr- und Sprengstoffen, die Betriebs- und Anlagensicherheit sowie die allgemeine Unfallverhütung an Arbeitsplätzen.

Auch der Schutz besonderer Personengruppen wie zum Beispiel werdender und stillender Mütter, Jugendlicher und Heimarbeiter sowie das Arbeitszeitrecht stehen im Fokus der Aufgaben des Ministeriums, das unter anderem eng mit den Berufsgenossenschaften sowie mit Wirtschaft und Gewerkschaften zusammenarbeitet.

Das Sozialministerium beschäftigt sich außerdem mit allen Aspekten der gesundheitlichen Prävention in der Arbeitswelt. Bearbeitet werden die Bereiche der betrieblichen Gesundheitsförderung und alle Fragen mit arbeitsmedizinischer Relevanz. Die Funktion "Landesgewerbearzt" ist in das Ministerium eingegliedert; ebenso die Geschäftsführung für das landesweite Netzwerk Gesundheit am Arbeitsplatz (GESA).

Schwerpunktaktion "Kampf dem Krebs am Arbeitsplatz" in Schleswig-Holstein

 Krebs ist nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache und eine der Hauptursachen bei tödlich verlaufenden Berufserkrankungen. Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren möchte mehr Betriebe in Schleswig-Holstein dafür gewinnen, den Schutz vor Krebs am Arbeitsplatz zu erhöhen. Deshalb startet die Staatliche Arbeitsschutzbehörde bei der Unfallkasse Nord – StAUK eine Schwerpunktaktion Kampf dem Krebs am Arbeitsplatz.

 Hier finden Sie dazu als PDF zum Herunterladen den Flyer Kampf dem Krebs am Arbeitsplatz

Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung

Adolf-Westphal-Str. 4, 24143 Kiel

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen