Navigation und Service

Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung,
Wissenschaft, Forschung und Kultur
: Thema: Ministerien & Behörden

Karin Prien

Ministerin für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur

In den Ferien auf Entdeckungstour gehen

Auch in diesem Jahr können Kinder und Jugendliche mit der MuseumsCard erneut kostenfrei zahlreiche Museen im Land besuchen – und einen ganz besonderen Bonus gibt es noch dazu.

Letzte Aktualisierung: 10.10.2022

Eine Frau sitzt mit einem Audioguide unter einem Globus und betrachtet die Zeichnungen.
Auf der Museumsinsel Schloss Gottorf findet sich ein originalgetreuer Nachbau des Gottorfer Globus.

In den Herbstferien an die Nordseeküste und in einem der Nationalparkhäuser mehr über das Wattenmeer erfahren oder auf der Museumsinsel Schloss Gottorf in verschiedene Kunstepochen und in die Geschichte Schleswig-Holsteins eintauchen? Das alles und noch viel mehr ermöglicht die MuseumsCard: Noch bis zum 1. November erhalten Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren damit freien Eintritt in mehr als 130 Museen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Süddänemark.

Freie Fahrt im Nahverkehr

Als besonderer Bonus gilt die Museumscard an den beiden Donnerstagen in den Herbstferien (13.10 und 20.10) als Fahrkarte in allen Bussen und Bahnen in Schleswig-Holstein, sowie bis Hamburg und Tondern (Dänemark). So steht einer spannenden Entdeckungstour durch die vielfältige Museenlandschaft Schleswig-Holsteins nichts mehr im Weg.

Als App oder zum Ausdrucken

Erhältlich ist die MuseumsCard online zum Herunterladen oder über die MuseumsCard- App, sowie bei den beteiligten Museen, bei Sparkassen und vielen Tourismusbüros im echten Norden. Die MuseumsCard ist eine Initiative des Kulturministeriums und des Sparkassen-und Giroverbandes in Zusammenarbeit mit dem Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg sowie des Landesjugendrings.

Einblick in die Vielfalt der Museen

Das Wikingermuseum Haithabu gehört zu den bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands.
Im Flensburger Schifffahrtsmuseum wird unter anderem die Geschichte der Förderschifffahrt, der Werft und des Hafens gezeigt.
Das Deutsche Museum Sonderburg zeigt die Geschichte und Kultur der deutschen Minderheit in Dänemark.
Das Hansemuseum in Lübeck informiert über die Geschichte der Hanse und zeigt wie diese noch heute Politik oder Wirtschaft prägt.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen

Mastodon