Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Außerschulisches Lernen

©grafikfoto
Lernen am anderen Ort

Unterricht findet nicht nur in der Schule statt: Klassenfahrten, Wandertage und Ausflüge gehören auch zum Programm. Grundsätzlich gilt in diesen Fällen der Erlass "Lernen am anderen Ort".

Die Rechtslage hinsichtlich der Aufsichts- und Sorgfaltspflichten für Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes ist komplex. Sie umfasst unter anderem die Themen :

  • Leiterin oder Leiter von Schulfahrten sowie sonstige Aufsichtskräfte
  • Teilnahmepflicht der Schülerinnen und Schüler
  • Genehmigung von Schulfahrten
  • Auswahl des Reiseziels
  • Fahrten ins Ausland
  • Kosten der Schulfahrt
  • Beaufsichtigung und Begleitung
  • Was tun bei Krankheit oder Unfall?
  • Versicherungsschutz

All diese Informationen finden Sie in der Broschüre "Lernen am anderen Ort. Ein Leitfaden zum Nachschlagen", die vom Bildungsministerium und der Unfallkasse Nord herausgeben wird.

Versicherungen

Welche Versicherungen sind für einen Schulausflug notwendig? Alle Informationen über Reiserücktritts-Versicherungen, Reisegepäck-Versicherungen sowie Reise-Vertrags-Rechtsschutz-Versicherungen finden Sie in der Broschüre "Lernen am anderen Ort". Formulare für die Versicherungen sind unter "Formulare" eingestellt.

Jugendschutz

Welche Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes müssen bei Schulausflügen beachtet werden? Hinweise zum Besuch von Gaststätten, Tanzveranstaltungen/Diskotheken sowie zum Konsum von alkoholischen Getränken oder Rauchen in der Öffentlichkeit sind unter "Erlass / Jugendschutzgesetz" zu finden.

Lernorte

Für den Unterricht außerhalb des Schulgebäudes gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Das reicht vom Museum, über das Labor, die Müllerverbrennungsanlage und das Planetarium bis hin zur Wattwanderung und zum Kanu-Ausflug. Weiter unten auf dieser Seite erhalten Sie eine Liste mit zertifizierten Partnern, weitere Anregungen und Hinweise auf Ansprechpersonen.

Weitere Informationen

Bildungsministerium und die Bethe-Stiftung vereinbaren Kooperation für die Förderung von Fahrten zu Gedenkstätten.