Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

Training zur Vorbereitung auf Schulleitungsaufgaben (TVaS)

Das IQSH unterstützt Lehrkräfte bei ihrer Vorbereitung auf die Übernahme von Schulleitungsaufgaben und bietet in diesem Zusammenhang regelmäßig etliche Fortbildungsmodule an. Grundlage ist eine entsprechende Dienstvereinbarung zwischen Bildungsministerium, Hauptpersonalrat (L) und IQSH.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in enger Verzahnung von Theorie und Praxis vielfältige Möglichkeiten, um ihr eigenes Führungshandeln zu erproben und sich somit umfassend auf eine neue berufliche Rolle vorzubereiten. Die Präsenzveranstaltungen werden durch Blended-Learning-Elemente ergänzt.

Nach Besuch sämtlicher Module stellt das IQSH auf Antrag ein Zertifikat aus, das in Kopie auch Schulaufsicht und Personalverwaltung erhalten. Im Rahmen der Erstellung dienstlicher Beurteilungen und bei Bewerbungen auf Funktionsstellen wird die Vorlage entsprechender Fortbildungsnachweise bei ansonsten gleicher Eignung, Leistung und Befähigung positiv berücksichtigt.

Die TVaS-Module sind im Fortbildungsprogramm für Führungskräfte/ Personalentwicklung besonders gekennzeichnet. Ein Großteil der entsprechenden Veranstaltungen wird zusätzlich auch im Rahmen der Sommerakademie für Lehrerinnen und Lehrer mit Leitungsaufgaben angeboten. Anstelle von Veranstaltungen des IQSH können auf Antrag ggf. auch Fortbildungsangebote anderer Anbieter anerkannt werden. Der Master-Weiterbildungsstudiengang „Schulmanagement und Qualitätsentwicklung“ beispielsweise wird zur Vorbereitung auf Schulleitungsaufgaben anerkannt, sofern zusätzlich erfolgreich an den Veranstaltungen „Schulrecht für die pädagogische Praxis“ und „Rechtliche Grundlagen für schulische Führungskräfte“ teilgenommen wurde. Im Rahmen des Studienganges wird die Teilnahme an beiden Modulen als Praktikum anerkannt, sofern zusätzlich die zentralen Inhalte der Fortbildung und Fallbeispiele zu schulischen Rechtsfragen im Rahmen eines erweiterten Praktikumsberichts (15 Seiten) erörtert werden.

Folgende TVaS-Module werden angeboten:

Veranstaltungstitel
1. Selbst- und Zeitmanagement
2. Professionell kommunizieren in Führungspositionen I – Grundlagen der Gesprächsführung
3. Professionell kommunizieren in Führungspositionen II – Umgang mit Konflikten
(Voraussetzung für die Buchung: Teilnahme an der Veranstaltung „Basiskompetenzen der Gesprächsführung I")
4. Konferenzen leiten – Konferenzen gestalten
5. Schulentwicklung: Instrumente und Methoden
6. Unterricht beobachten, beraten und beurteilen
7. Unterrichtsentwicklung als Führungsaufgabe
8. Rechtliche Grundlagen für schulische Führungskräfte
9. Schulrecht für die pädagogische Praxis
10. Digitales Schulmanagement für Führungskräfte
11. Gremienarbeit und Zusammenarbeit im öffentlichen Raum
12. Personalführung – Personalentwicklung
(Voraussetzung für die Buchung: Teilnahme an den Veranstaltungen „Professionell kommunizieren in Führungspositionen I und II“ sowie am Modul „Schulentwicklung: Instrumente und Methoden“)

Die Module 2 und 3 sowie die Module 8 und 9 können auch jeweils als Blockveranstaltung gebucht werden.

Nähere Informationen zu Umfang, Inhalten, Terminen sowie Buchung finden Sie bei formix/QUA.

Die Teilnahme an den o. a. Veranstaltungen steht allen Lehrkräften, aber auch schulischen Führungskräften, die bereits ein Amt übernommen haben und sich zu speziellen Themen intensiver fortbilden möchten, offen.

TVaS kompakt

Zusätzlich zu den einzeln buchbaren Modulen bietet das IQSH pro Schuljahr einen Zertifikatskurs TVaS kompakt an, mit dem die gesamte Fortbildungsreihe binnen eines Jahres in einer konstanten Gruppe absolviert werden kann.

Sobald das neue Kursangebot jeweils im Frühjahr auf der Website des IQSH veröffentlicht wird, informieren wir die Schulen zusätzlich per Rundmail.

Voraussetzungen für die Teilnahme am TVaS-Kompaktkurs (neben der grundsätzlich zuvor einzuholenden Zustimmung durch die Schulleitung):

  • Sie haben Interesse, zu einem späteren Zeitpunkt eine schulische Führungsaufgabe zu übernehmen.
  • Sie möchten neu mit dem Training zur Vorbereitung auf Schulleitungsaufgaben beginnen und haben bisher noch kein TVaS-Modul besucht.
  • Die neun mehrtägigen Veranstaltungsteile sind über das Schuljahr verteilt und können nur als Gesamtpaket gebucht werden. Wir empfehlen interessierten Kolleginnen und Kollegen daher dringend, frühzeitig bei der Schulleitung eine entsprechende Freistellung vom Unterricht zu beantragen.
Zertifikatskurs TVaSkompakt (PDF 312KB, Datei ist nicht barrierefrei)