Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© M. Staudt/grafikfoto.de

Jetzt bewerben um den 3. Bibliothekspreis des Landes Schleswig-Holstein – Das Motto lautet „Alles, was Du wissen willst – Bibliotheken und Schulen“ 

Datum 26.06.2020

KIEL. Kulturministerin Karin Prien hat heute (26. Juni) die Ausschreibung für den Bibliothekspreis des Landes vorgestellt. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Zusammenarbeit und Partnerschaft von Bibliotheken mit Schulen und Kitas. Unter dem Motto „Alles, was Du wissen willst – Bibliotheken und Schulen“ werden insbesondere gelungene Angebote gesucht, die öffentliche Bibliotheken als Partner von Kitas, Schulen und Schulbibliotheken vor allem im Sinne der Medienkompetenzförderung auszeichnet. „Wir wollen insbesondere Lernumgebungen hervorheben, in denen sich Kinder und Jugendliche von der Kita bis zum Abitur erproben können, die systematische Kooperationen zur Vermittlung von Lese- und Schreibkompetenz, von Informations- und Recherchekompetenz mit Leben füllen und die Projekte initiieren, die zum Nachdenken über die Zukunft anregen und Orientierung in der multimedialen Gesellschaft geben“, sagte Ministerin Prien. „Die Bibliotheken verbinden hier Jung und Alt, Digitales und Analoges, Bildung und Kultur, Bücher und neue Medien und verstehen sich als Lernort, Leseort und Lebensort.“

Mit dem „Bibliothekspreis des Landes Schleswig-Holstein“, der in diesem Jahr zum dritten Mal ausgelobt wird, würdigt das Kultusministerium die vielfältigen Angebote der Bibliotheken als unverzichtbaren Teil des kulturellen Lebens. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Eine Jury sichtet und qualifiziert die Bewerbungen. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben: für größere Bibliotheken in Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern (10.000 Euro) und für kleinere Bibliotheken in Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern (5.000 Euro).

Die Preise werden im Frühjahr 2021 übergeben. Vorschläge können bis zum 30. November 2020 unter bibliothekspreis@bimi.landsh.de eingereicht werden; die Unterlagen dafür können unter https://schleswig-holstein.de/bibliothekspreis abgerufen werden.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Patricia Zimnik | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur | Brunswiker Str. 16-22, 24105 Kiel | Telefon 0431 988-5805 | Telefax 0431  988- 5903 | E-Mail: pressestelle@bimi.landsh.de 

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.