Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Justiz, Europa und Verbraucherschutz

Porträt
Claus Christian Claussen

Minister für Justiz, Europa und Verbraucherschutz

© M. Staudt/grafikfoto.de

Langjähriger Leiter der Justizvollzugsschule geht in Ruhestand

Datum 26.03.2021

BOOSTEDT. Justizstaatssekretär Wilfried Hoops hat heute (26. März) den langjährigen Leiter der Justizvollzugsschule, Reinhard Spieß, verabschiedet. Nach insgesamt 42 Jahren im Allgemeinen Vollzugdienst tritt Spieß Ende Mai in den Ruhestand. Bei der Verabschiedung in der Justizvollzugsschule in Boostedt ging der Staatssekretär auf dessen ungewöhnlichen Berufsweg ein: „Parallel zu Ihrer Arbeit im Allgemeinen Vollzugsdienst begannen Sie 1998 an der Christian-Albrechts-Universität Kiel das Studium der Sozialpädagogik und Kriminologie, dass Sie 2003 mit der Note „sehr gut“ abschlossen. Nach Erprobungsjahren und weiteren Beförderungen bestanden Sie die Doktorprüfung mit summa cum laude – also mit höchstem Lob. An die Justizvollzugsschule kamen Sie 2012, ab 2014 waren Sie ihr Leiter. Wenn man es einmal in Dienstgruppen betrachtet, umfasste Ihre berufliche Laufbahn die Ämter von A5 bis A13. Das ist ein herausragendes Beispiel dafür, was beruflich möglich ist, wenn man anpackt“, betonte Hoops. „In all den Jahren haben Sie Ihren Dienst stets mit Engagement, Fleiß, einer guten Portion Ausdauer, Durchsetzungskraft und einem weiten Blick über den Tellerrand hinaus versehen, dabei aber nie die Menschen, die mit Ihnen zusammenarbeiten bzw. für die Sie verantwortlich waren, aus dem Blick verloren. Lieber Herr Spieß, für all das in den Jahren Geleistete danke ich Ihnen im Namen der Landesjustiz sehr herzlich. Ich wünsche Ihnen für Ihre zum Juni beginnende neue Lebensphase alles erdenklich Gute.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Oliver Breuer | Ministerium für Justiz, Europa und Verbraucherschutz | Lorentzendamm 35, 24103 Kiel | Telefon 0431  988-3706 | Telefax 0431  988-3704 | E-Mai: pressestelle@jumi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/mjevg 

 

 

 

 

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.