Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

100 Jahre Grenzziehung: Ministerpräsident Daniel Günther trifft in Kopenhagen Regierungschefin Mette Frederiksen und Königin Margrethe II.











Datum 10.01.2020

KOPENHAGEN/KIEL. Schleswig-Holstein und Dänemark wollen ihre guten Beziehungen weiter ausbauen und vertiefen. Das sagte Ministerpräsident Daniel Günther heute (10. Januar) nach einem Gespräch mit der dänischen Regierungschefin Mette Frederiksen auf Schloss Christiansborg, dem Sitz von Dänemarks Regierung und Parlament, in Kopenhagen.

Beide Seiten verständigten sich darauf, die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit bei den anstehenden Verhandlungen über den Europäischen Finanzrahmen zu betonen. "Konkret verabredet haben wir eine gemeinsame Ministererklärung zu Projekten, die Dänemark und Schleswig-Holstein gemeinsam betreffen", sagte Günther. Die konkreten Inhalte einer solchen Erklärung wollen beide Regierungen miteinander abstimmen. Im Anschluss an das Gespräch mit der dänischen Ministerpräsidentin wurde Günther von der dänischen Königin Margrethe II. auf Schloss Amalienborg zu einer Privataudienz empfangen.

Im Mittelpunkt des Besuchs in Kopenhagen stehen die offiziellen dänischen Jubiläumsfeierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Grenzziehung von 1920. Am Abend (19.30 Uhr) nehmen neben dem Ministerpräsidenten auch Landtagspräsident Klaus Schlie, Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack, Finanzministerin Monika Heinold, Innenminister Hans-Joachim Grote, Staatssekretär Dirk Schrödter und der Minderheitenbeauftragte Johannes Callsen an einer festlichen Gala auf Einladung der dänischen Ministerpräsidenten im Königlichen Theater teil. Nach einem Treffen mit dem Sekretariat des Bundes deutscher Nordschleswiger besucht Günther am Sonntag (12. Januar, 10.00 Uhr) noch den Festgottesdienst im Dom von Kopenhagen.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Peter Höver, Eugen Witte, Patrick Kraft | Düsternbrooker Weg 104, 24105 Kiel | Tel. 0431 988-1704 | Fax 0431 988-1977 | E-Mail: regierungssprecher@stk.landsh.de | Medien-Informationen im Internet: www.schleswig-holstein.de | Die Staatskanzlei im Internet: www.schleswig-holstein.de/stk

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.