Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Brexit – Informationen für die Wirtschaft in Schleswig-Holstein

Staatskanzlei

Brexit – Informationen für die Wirtschaft in Schleswig-Holstein

Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union stellt die Beteiligten vor große Herausforderungen. Hier gibt es Hilfestellung für den "Brexit-Dschungel".

Am 24. Dezember 2020 haben sich die Europäische Kommission und das Vereinigte Königreich auf ein Abkommen geeinigt. Dieses stellt die Beziehungen auf eine neue Grundlage und sieht insbesondere eine breite Wirtschaftspartnerschaft vor. Trotz des geschlossenen Abkommens ändert sich das Verhältnis der Europäischen Union zum Vereinigten Königreich ab dem 1. Januar 2021 grundlegend und unterscheidet sich wesentlich von der Teilnahme am EU-Binnenmarkt: Das Vereinigte Königreich wird ein Drittstaat.

Die folgenden Webseiten und Kontakte sollen Ihnen dabei helfen, Antworten auf Ihre Fragen zu finden.

Ansprechpersonen

Im Ministerium für Wirtschaft des Landes Schleswig-Holstein:
fragen-zum-brexit@wimi.landsh.de

Brexit-Koordinator: Werner Koopmann
koopmann@ihk-luebeck.de

Kontakt bei der HWK Lübeck: Sybille Kujath
skujath@hwk-luebeck.de

Kontakt bei der HWK Flensburg: Anna Griet Wessels
a.wessels@hwk-flensburg.de

Hotline des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie:
brexit@testzeile
Telefon: 030 340606561
brexit@buergerservice.bund.de

Allgemeine Informationen für Unternehmen

Checkliste der Europäischen Kommission zur Vorbereitung auf den Brexit für Unternehmen, die mit dem Vereinigten Königreich Geschäftsbeziehungen pflegen:
Es gilt, für den 1. Januar 2021 vorbereitet zu sein

Brexit: Wichtige Informationen im Überblick:
Zur Webseite des BMWi

Brexit-Hotline des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für Unternehmen:
Telefonnummer: 030 340 6065 61
brexit@buergerservice.bund.de

Ausführliche Informationen der IHK für Unternehmen:
Brexit: Und jetzt?

Informationen des BDI:
Zur Webseite

Europäische Kommission: Aufbau einer neuen Partnerschaft
Zur Webseite

Auf Holz gemalte Flagge Großbritanniens verwittert Großbritanniens Flagge auf Holz (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © comfreak / pixabay

Außenhandel

Informationen des Zolls zum Brexit

Europäische Kommission: Vorbereitung auf den Brexit.
Zoll-Leitfaden für Unternehmen:
Zur Webseite

Arbeit / Erwerbstätigkeit / Aufenthaltsrecht

Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Häufig gestellte Fragen (FAQ) in Hinblick auf die Erwerbstätigkeit Vereinigten Königreich und Deutschland:
Zur Webseite

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat: Informationen für britische Staatsangehörige und deren Familienangehörige zum Aufenthaltsrecht nach dem Austrittsabkommen:
Zur Webseite

Informationen des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung (SH) für britische Staatsangehörige:
Informationen für britische Staatsangehörige zum geregelten Brexit und dem Aufenthaltsrecht (PDF 170KB, Datei ist barrierefrei/barrierearm)

Information of the Ministry of the Interior, Rural Areas, Integration and Equality (SH) for UK nationals:
Information for UK nationals regarding regulated Brexit and rights of residence (PDF 179KB, Datei ist barrierefrei/barrierearm)

Informationen für einzelne Wirtschaftsbereiche

Finanzdienstleister

Deutsche Bundesbank: Brexit-bezogene Informationen für Finanzinstitute
Zur Webseite

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin): Häufige Fragen zum Brexit. Insbesondere für britische Banken und Versicherungsunternehmen, die in Deutschland Zweigstellen eröffnen oder Tochterunternehmen gründen möchten. Anbieter und Emittenten von Wertpapieren finden hier ebenfalls wichtige Hinweise.
Zur Webseite

Pharmazeutische Industrie

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM):
Auswirkungen des Brexit: Vorbereitungen des BfArM

Paul Ehrlich Institut (PEI):
Auswirkungen des Brexit: Vorbereitungen des Paul-Ehrlich-Instituts

Europäische Arzneimittelagentur/European Medicines Agency: Brexit-related guidance for companies
Zur englischsprachigen Webseite

Speditionen

Information für deutsche Speditionen und LKW-Fahrer
Zur Webseite der französischen Zollbehörde