Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

Training zur Vorbereitung auf Schulleitungsaufgaben (TVaS)

Das IQSH unterstützt Lehrkräfte bei der Vorbereitung auf die Übernahme von Schulleitungsaufgaben.

Das Training zur Vorbereitung auf Schulleitungsaufgaben basiert auf einer Dienstvereinbarung zwischen Ministerium, Hauptpersonalrat und IQSH.

Dienstvereinbarung Schulleiterqualifizierung (PDF 355KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Die Qualifizierung neuer Schulleiterinnen und Schulleiter erfolgt in vier Schritten:

Fortbildung zur Vorbereitung auf Schulleitungsaufgaben

Das IQSH bietet die in der Dienstvereinbarung genannten Fortbildungsmodule zur Vorbereitung auf die Schulleitungsaufgabe an. Im Rahmen der Erstellung dienstlicher Beurteilungen und bei Bewerbungen auf Funktionsstellen wird die Vorlage entsprechender Fortbildungsnachweise bei ansonsten gleicher Eignung, Leistung und Befähigung positiv berücksichtigt.

Die Fortbildungsmodule sind im Fortbildungsprogramm für Führungskräfte / Personalentwicklung besonders gekennzeichnet. Ein Großteil der hier genannten Veranstaltungen wird auch im Rahmen der Sommerakademie für Lehrerinnen und Lehrer mit Leitungsaufgaben angeboten. Anstelle von Veranstaltungen des IQSH können auch Fortbildungsangebote anderer Anbieter genutzt werden.
Der Master-Weiterbildungsstudiengang „Schulmanagement und Qualitätsentwicklung“ wird vollständig zur Vorbereitung auf Schulleitungsaufgaben anerkannt, sofern erfolgreich an den Veranstaltungen „Schulrecht für die pädagogische Praxis“ und „Rechtliche Grundlagen für schulische Führungskräfte“ teilgenommen wurde. Im Rahmen des Studienganges wird die Teilnahme an beiden Modulen als Praktikum anerkannt, sofern zusätzlich die zentralen Inhalte der Fortbildung und Fallbeispiele zu schulischen Rechtsfragen im Rahmen eines erweiterten Praktikumsberichts (15 Seiten) erörtert werden.

Folgende 12 Veranstaltungsmodule werden angeboten (Bitte folgen Sie für nähere Informationen dem jeweiligen Link.):

VeranstaltungstitelVA-Nr.

1. Selbst- und Zeitmanagement

Literatur (PDF 23KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0740
QUA0798

2. Basiskompetenzen der Gesprächsführung

Literatur (PDF 25KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0466

3. Umgang mit Konflikten

(Voraussetzung: Teilnahme an der Veranstaltung "Basiskompetenzen der Gesprächsführung")
Literatur (PDF 24KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0800
QUA0813

4. Konferenzen leiten – Konferenzen gestalten

Literatur (PDF 29KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0717
QUA0796

5. Schulentwicklung – vom Schulprogramm bis zur Feedback-Kultur

Literatur (PDF 123KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0169

6. Unterrichtsentwicklung als Führungsaufgabe

Literatur (PDF 120KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0729

7. Unterricht beobachten, beraten und beurteilen

Literatur (PDF 121KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0170
QUA0228

8. Rechtliche Grundlagen für schulische Führungskräfte

Literatur (PDF 132KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0217

9. Das Schulgesetz und einschlägige Vorschriften

Literatur (PDF 28KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0213

10. Digitales Schulmanagement für schulische Führungskräfte

QUA0206

11. Personalführung und Personalentwicklung

Literatur (PDF 57KB, Datei ist nicht barrierefrei)

QUA0721

12. Gremienarbeit und Zusammenarbeit im öffentlichen Raum

QUA0436

Die Teilnahme an den o.g. Veranstaltungen steht allen Lehrkräften offen.

Nach Besuch der Fortbildungsmodule besteht die Möglichkeit, sich durch das IQSH eine Abschlussbescheinigung ausstellen zu lassen, die in Kopie auch an die Schulaufsicht und die Personalverwaltung geschickt wird.

Hospitation bei einer Schulleiterin oder einem Schulleiter

Zur Schulleiterin oder zum Schulleiter gewählte Personen können vor Amtsantritt in der neuen Funktion eine bis zu fünftägige Hospitation bei einer anderen Schulleitung in Anspruch nehmen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die für Sie zuständige Schulaufsicht.

Einführungsveranstaltung

Neu gewählte Schulleiterinnen und Schulleiter sind zur Teilnahme an einer vorbereitenden dreitägigen Einführungsveranstaltung verpflichtet. Diese findet zweimal im Jahr (jeweils in der vorletzten Woche der Sommerferien oder in den ersten Schultagen im Januar) statt. Bitte beachten Sie hierzu die gesonderte Einladung durch das Ministerium für Schule und Berufsbildung.

Begleitung der neu im Amt befindlichen Schulleiterinnen und Schulleiter

Während der ersten beiden Jahre der Schulleitungstätigkeit findet eine besondere Begleitung statt. Bitte wenden Sie sich für weitere Fragen an die für Sie zuständige Schulaufsicht.

Flyer zur Schulleiterausbildung (PDF 3MB, Datei ist nicht barrierefrei)