Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ausbildungsförderung und Ausbildungsprojekte

Staatskanzlei

Ausbildungsförderung und Ausbildungsprojekte

Informationen zu Förderaktionen zur Verbesserung des Ausbildungsplatzangebotes und Sicherung des Fachkräftenachwuchses.

Das Landesprogramm Arbeit ist das Arbeitsmarktprogramm der Landesregierung Schleswig-Holstein für die Jahre 2014-2020. Es wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landes sowie kommunalen und privaten Mitteln finanziert.

Aus dem Landesprogramm Arbeit werden zahlreiche Aktionen zur Verbesserung des Ausbildungsplatzangebotes und zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses gefördert. Dabei werden unterschiedliche Zielgruppen angesprochen.

alle öffnen

Regionale Partnerschaft Schule-Betrieb

Ziel des Projektes ist die bedarfsgerechte Organisation und Koordinierung praxisnaher, erfolgreicher Maßnahmen zur Stärkung der Zusammenarbeit von Schulen und Betrieben. Diese Maßnahmen sollen Schülerinnen und Schülern aller weiterführenden Schularten vielfältige Einblicke in Betriebe, Branchen und Berufsfelder ermöglichen und vor allem auch Zugänge zur dualen Berufsausbildung eröffnen. Hierbei wird großen Wert auf die Berücksichtigung der regionalen und individuellen Bedürfnisse aller Partner gelegt. 

Einen wichtigen Bestandteil der Regionalen Partnerschaft Schule-Betrieb bilden die Ausbildungsbotschafter*innen. Jugendliche werden durch eine besonders praxisnahe und authentische Ansprache von eigens hierfür geschulten Ausbildungsbotschafter*innen über die Vorteile und Attraktivität der dualen Ausbildung informiert.

Insgesamt sechs Ansprechpersonen stehen bei den Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern für die Regionale Partnerschaft Schule-Betrieb und die Ausbildungsbotschafter*innen zur Verfügung.

www.schule-betrieb-sh.de

Regionale Ausbildungsbetreuung

Es gibt ein Netz von Beratungsstellen, das sich um Jugendliche kümmert, die während der Ausbildung in Konfliktsituationen geraten.

mehr lesen

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung im Handwerk

Gefördert werden Lehrgänge der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung im Handwerk für Lehrlinge

  • in der Grundstufe (1. Ausbildungsjahr) und in der Fachstufe (2. bis 4. Ausbildungsjahr), die in kleinen und mittleren Unternehmen des Handwerks in Schleswig-Holstein ausgebildet werden.
  • Zuwendungsempfänger können für die Träger der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung die Handwerkskammern Flensburg und Lübeck sein.
  • Die Förderung besteht in der Gewährung eines Zuschusses zu den laufenden Ausgaben der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung.

Förderung überbetriebliche Lehrlingsunterweisung B 5

Förderung von innovativen Projekten

Gefördert werden Projekte zur Unterstützung der Fachkräfteentwicklung und Attraktivitätssteigerung der dualen Ausbildung, wie zum Beispiel "Ausbildung und Integration für Migranten - AIM" oder sogenannte "Lehrlingsbaustellen".

mehr lesen

Teilen: