Navigation und Service

Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH) : Thema: Ministerien & Behörden

Duales Studium zum Bachelor of Engineering



Letzte Aktualisierung: 01.08.2023

Wenn du Interesse an einem spannenden, den Naturgewalten ausgesetzten Arbeitsumfeld, dem Schutz deiner Heimat und dem Wattenmeer hast, dann bist Du bei richtig bei uns"

Birgit Matelski | Direktorin LKN.SH

Der LKN.SH bietet den dualen Studiengang zum Bachelor of Engineering als Industriebegleitendes Studium (IBS) an. Schwerpunkt des Studiums ist Wasserbau und Küstenschutz.

Das Studium findet an der Fachhochschule in Kiel statt, die Praxisteile in den Betriebsstätten des LKN.SH und an den Küsten Schleswig-Holsteins.

Während Deiner Praxisphasen durchläufst Du beim LKN.SH verschiedene Fachbereiche und lernst die Projekte, Aufgaben und Tätigkeiten innerhalb unserer Behörde kennen. Dabei steht Dir während des gesamten Studiums ein Betreuer oder eine Betreuerin aus dem LKN.SH zur Verfügung.

Deine möglichen Arbeitsfelder während und nach dem Studium könnten sein:

Küstenschutz
Hydrol. Aufgaben, hier: Abflussmessungen
Instandsetzung- und haltung der Häfen
Konstruktiver Ingenieurbau, hier: Trockenlegung eines Sperrwerks
Planungsaufgaben

Das bietet das IBS

  • Studienplatz an der Fachhochschule Kiel
  • Intensive Studienbegleitung
  • Spannende Praxiserfahrung und zusätzliche Fachkompetenzen
  • Monatliches Einkommen von 1.400 Euro brutto
  • Übernahme der Einschreibegebühr und des Semesterbeitrags durch den LKN.SH
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Jahr
  • Möglichkeit der Beamtenlaufbahn – verkürzt auf 4 Monate – im Anschluss an das Studium
  • Möglichkeit der Übernahme nach erfolgreich beendetem Studium

Das bringst du mit

  • Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
  • Gute Noten in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern
  • Ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Teamgeist, Engagement und Flexibilität

Deine Verpflichtungen

  • Belegung des Schwerpunktes Wasserbau und Küstenschutz
  • 2-jährige Verpflichtung bei einer Übernahme durch LKN.SH nach Beendigung des Studiums

Intensive Studienbegleitung an der FH Kiel

An der Fachhochschule steht dir das IBS-Projektbüro mit festen Ansprechpartnern zur Verfügung. Hier helfen dir die Mitarbeiter bei Schwierigkeiten im Studium oder anderen Fragen und Problemen. Es besteht u.a. das Angebot, Gelerntes in Form von Tutorien zu wiederholen und zu vertiefen. Zusätzlich gibt es Veranstaltungen im Semester, in denen du Kontakte zu anderen IBS-Studierenden knüpfen kannst.

Praxisphasen im LKN.SH

Im LKN.SH durchläufst du während deiner Studienzeit die verschiedenen Fachbereiche und lernst die Projekte, Aufgaben und Tätigkeiten innerhalb der Behörde kennen. Mit steigendem Kenntnisstand bearbeitest du eigene Projekte und übernimmst Verantwortung. Zudem sammelst du eigene Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Bauprojekten. Du entwickelst durch handwerkliche Praktika, wie z.B. bei den Wasserbauern, ein besseres Verständnis für Baustellenabläufe. Während deines gesamten Studiums steht dir ein/e Betreuer/-in aus dem LKN.SH zur Seite. 

Deine Perspektive

Mit dem Abschluss deines Studiums besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis beim LKN.SH.

Zusätzlich kannst du im Anschluss optional einen viermonatigen (statt 18 Monate) Vorbereitungsdienst zum Regierungsoberbauinspektor/-in (ROBI-Anwärter/in) für die Übernahme in ein Beamtenverhältnis durchlaufen. Dazu arbeitest du noch einmal im Ministerium für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur (MEKUN) und legst die Laufbahnprüfung ab.

So bewirbst du dich

Wenn die Stellen ausgeschrieben sind, sende uns deine Bewerbungsunterlagen an: LKN.SH (Adresse s.u.) oder per Email an:

bewerbung@lkn.landsh.de, Stichwort „IBS“

 

Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH)

Herzog-Adolf-Straße 1 | 25813 Husum | Telefon 04841 667-0 poststelle.husum@lkn.landsh.de www.lkn.schleswig-holstein.de

 

Kontakt bei Fragen

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren kannst du dich an Thorsten Nommensen (Telefon 04841 667-509) und für fachliche Fragen an Jennifer Ullrich (Telefon 04841 667-343) im LKN.SH wenden.


Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen

Mastodon