Navigation und Service

Weiterführende Links

Informatik (B.Eng.)
Industriebegleitetes Studium (IBS) an der Fachhochschule Kiel


Als Informatikerin bzw. Informatiker unterstützt du das Kollegium des LBV.SH in allen Phasen einer Infrastrukturmaßnahme mit Deinem Fachwissen. Du wirkst bei der Lösung von Aufgabenstellungen rund um die Informationsverarbeitung mit und sorgst dafür, dass die Straßenbauverwaltung noch digitaler wird und auch künftig mobil und sicher bleibt.

Letzte Aktualisierung: 21.04.2022

IBS – was ist das?

Das Industriebegleitete Studium (IBS) verbindet theoretisches Wissen mit betrieblicher Praxis: In diesem Studium eignest du dir aktuelles Fachwissen an, das du in der vorlesungsfreien Zeit beim LBV.SH praktisch anwenden kannst. Die Verzahnung von Studium und Beruf bietet Dir sowohl einen optimalen Einstieg in die Arbeitswelt als auch finanzielle Unabhängigkeit. Der große Vorteil dieser Ausbildung für dich: Der LBV.SH bietet als Arbeitgeber eine intensive und persönliche Studienbegleitung an.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Wer Informatikerin bzw. Informatiker werden möchte, sollte…

  • ein ausgeprägtes technisches Verständnis haben.
  • gerne Kolleginnen und Kollegen bei Technikproblemen weiterhelfen.
  • Freude am Herausfinden und Beheben von Fehlerquellen bei Computeranwendungen haben.
  • Teamgeist, Engagement und Flexibilität mitbringen.

Welche Einstellungsvoraussetzungen gibt es?

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein vergleichbarer, anerkannter Abschluss sind Voraussetzung. Zusätzlich sind gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern von Vorteil.

Wie ist das duale Studium aufgebaut?

Das IBS teilt sich in Theorie- und Praxisphasen auf. An einem Tag in der Woche, in den Semesterferien sowie im siebten Semester erarbeitest Du Dir zusätzliche Fachkompetenz im IT-Dezernat des LBV.SH.

Studiendauer:
3,5 Jahre / 7 Semester

Welche Inhalte hat das duale Studium?

Studieninhalte Fachhochschule Kiel:

  • Mathematik
  • Programmieren
  • Web-Anwendungen
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Objektorientierte Programmierung
  • Digitaltechnik
  • Datenbanken
  • Kommunikationssysteme
  • Mobile System
  • Betriebssysteme
  • Elektrotechnik und Messtechnik
  • Software Engineering
  • Agile Entwicklungsmethoden

Inhalte der Praxisphasen beim LBV.SH:

  • IT-Service
  • Administration des Active Directory des LBV.SH
  • Netzwerkadministration
  • Softwareentwicklung
  • Datenbankadministration
  • Datenbankdesign
  • Verwaltungsabläufe und Verwaltungsrecht

Wie wird das duale Studium vergütet?

Wir bieten:

  • Monatliche Vergütung: 1.400 Euro
  • Kostenübernahme der monatlichen Gebühren für das Forschungs- und Entwicklungszentrum in Höhe von 175 Euro
  • Übernahme der einmaligen Einschreibegebühr
  • Übernahme der Kosten Deines Semestertickets
  • Interessante Praxisphasen in den verschiedenen Organisationseinheiten des LBV.SH
  • Einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Jahr

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungszeitraum:

Bewerbungsschluss ist der 30. September des Vorjahres.

Notwendige Unterlagen:

  • aussagekräftiges Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Abschluss- oder Abgangszeugnis der zuletzt besuchten allgemeinbildenden Schule

 Deine schriftliche Bewerbung richtest Du bitte bevorzugt per Mail an: ausbildung@lbv-sh.landsh.de

oder

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein
Aus- und Fortbildung, Personalentwicklung,
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Holtenauer Straße 183

24118 Kiel 

Im Rahmen eines Assessment Centers sucht der LBV.SH seine neuen Studierenden aus (jährlich im November).

Weitere Hinweise:

  • Die Landesregierung ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.
  • Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
  • Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden Menschen mit Behinderung und diesen Gleichgestellte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Welche Berufschancen gibt es?

Übernahmemöglichkeiten nach dem dualen Studium:

Deine beruflichen Perspektiven im LBV.SH sind nach erfolgreicher Absolvierung des dualen Studiums sehr vielseitig: Falls Bedarf besteht, kannst Du in einem der LBV.SH-Standorte eingesetzt werden – natürlich so nah wie möglich an Deinem gewünschten Wohnort.

Verdienstmöglichkeiten:

Die Übernahme erfolgt in die Entgeltgruppe 10 (TV-L).

Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten:

Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 12 (TV-L), im Falle der Übernahme einer entsprechenden Leitungsposition bis zur Entgeltgruppe 13 (TV-L) möglich.

Wo kann ich mich informieren?

Ansprechpartner*in

Du hast Fragen? Wende dich gerne an:

Frau Sonja Stryi, Tel.: 0431 383-2415
Herr Günther Kahn, Tel.: 0431 383-2629

Sprich uns bei WhatsApp an unter: 0151/575 24 313

Praktikum?

Du möchtest die Arbeit des LBV.SH kennenlernen? Dann bewirb Dich doch für ein Praktikum unter: praktikum@lbv-sh.landsh.de



Starte deine Karriere

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen

Mastodon