Navigation und Service

Gutachterausschüsse für Grundstückswerte

Rechtliche Grundlagen

Letzte Aktualisierung: 29.06.2022

Die Tätigkeiten der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte basieren auf folgenden rechtlichen Grundlagen:

Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. November 2017 (BGBl. I S. 3634), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 26. April 2022 (BGBl. I S. 674) geändert worden ist

Landesverordnung über die Bildung von Gutachterausschüssen und die Ermittlung von Grundstückswerten (Gutachterausschussverordnung - GAVO) vom 27. April 2022

Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken 2022 (Immobilienwertermittlungsverordnung - ImmoWertV) vom 14. Juli 2021 (BGBl. I S. 2805), Inkrafttreten am 01.01.2022

Bekanntmachung eines Hinweises auf Gegenstandslosigkeit der Richtlinien zur städtebaurechtlichen Grundstückswertermittlung vom 16. Dezember 2021, veröffentlicht am 31.12.2021 im Bundesanzeiger (BAnz AT 31.12.2021 B11)

Richtlinie zur Ermittlung von Bodenrichtwerten (Bodenrichtwertrichtlinie - BRW-RL) vom 11. Januar 2011, bekanntgegeben am 11. Februar 2011 im Bundesanzeiger (BAnz. S. 597) i.V. m.
Anlage 1 zur Bodenrichtwertrichtlinie in der Version Schleswig-Holstein vom 20. September 2013

Richtlinie zur Ermittlung des Sachwerts (Sachwertrichtlinie - SW-RL) vom 5. September 2012, bekanntgegeben am 18. Oktober 2012 im Bundesanzeiger (BAnz. AT 18. Oktober 2012 B1)

Richtlinie zur Ermittlung des Vergleichswerts und des Bodenwerts (Vergleichswertrichtlinie - VW-RL) vom 20. März 2014, bekanntgegeben am 11. April 2014 im Bundesanzeiger (BAnz AT 11. April 2014 B3)

Richtlinie zur Ermittlung des Ertragswerts (Ertragswertrichtlinie - EW-RL ) vom 12. November 2015, bekanntgegeben am 4. Dezember 2015 im Bundesanzeiger (BAnz. AT 4. Dezember 2015 B4)

Richtlinien für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken (Wertermittlungsrichtlinien - WertR 2006) vom 1. März 2006; bekanntgegeben am 10. Juni 2006 im Bundesanzeiger (BAnz Nr. 108a); berichtigt am 1. Juli 2006 (BAnz Nr. 121 S. 4798), sofern sie nicht durch die vorbenannten Richtlinien ersetzt wurden

Richtlinien für die Ermittlung und Prüfung des Verkehrswerts von Waldflächen und für Nebenentschädigungen (Waldwertermittlungsrichtlinien 2000 - WaldR 2000) vom 12. Juli 2000; bekanntgegeben am 6. September 2000 im Bundesanzeiger (BAnz Nr. 168a); geändert durch ÄndBek. vom 20.3.2019 (BAnz AT 28.03.2019 B2)

Richtlinien für die Ermittlung des Verkehrswertes landwirtschaftlicher Grundstücke und Betriebe, anderer Substanzverluste und Vermögensnachteile (Entschädigungsrichtlinien Landwirtschaft – LandR-- 19) vom 3. Mai 2019; veröffentlicht am 04. Juni 2019 im Bundesanzeiger (BAnz AT 04.06.2019 B5)

Die vorbenannten Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Tagesaktualität oder Vollständigkeit. Sie werden turnusmäßig angepasst.

Ergänzende Informationen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Auswahl bestätigen