Navigation und Service

Thema : Justizministerkonferenzen

Justizministerkonferenzen

Bayern hat den Vorsitz der Justizministerkonferenz übernommen.

Letzte Aktualisierung: 22.03.2022

Justizministerkonferenz 2022

Die 93. Frühjahrskonferenz der Justizministerinnen und Justizminister (JuMiKo) fand am 1. und 2. Juni 2022 in Bayern statt.

Die Justizministerkonferenz "JuMiKo"

Die Konferenz der Justizministerinnen und Justizminister ist ein wichtiges Forum für neue Ideen und Innovationen auf dem Gebiet der Rechtspolitik und dient der Koordination und Abstimmung der justiz- und rechtspolitischen Vorhaben der Länder. Unter jährlich wechselndem Vorsitz eines Bundeslandes finden jeweils im Frühjahr und im Herbst Konferenzen der Justizministerinnen und Justizminister statt. Jeweils einen Tag vorher ist eine vorbereitende Beratung der Staatssekretärinnen und Staatssekretäre angesetzt.

Der Ablauf

Alle Bundesländer können Themen zur Beratung anmelden. Dabei werden vor allem aktuelle Herausforderungen der Justiz in den Fokus gerückt. Die Themenanmeldungen werden in einer Tagesordnung erfasst. Fachausschüsse und Vorkonferenz erarbeiten sodann Beschlussvorschläge zu den einzelnen Tagesordnungspunkten. Diese Beschlussvorschläge werden durch die Ministerinnen und Minister diskutiert und im Rahmen der Frühjahr- und Herbstministerkonferenz einer Beschlussfassung zugeführt.

Die in der Justizministerkonferenz gefassten Beschlüsse haben zwar keinen Rechtsetzungscharakter, von ihnen können aber maßgebliche Impulse für die rechtspolitische Entwicklung in Deutschland und Europa ausgehen.

Beschlüsse Justizministerkonferenzen 2010-2022

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen