Navigation und Service

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus : Thema: Ministerien & Behörden

Claus Ruhe Madsen

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Im Doppelstockbus von Lübeck nach Fehmarn


Während die Hinterlandanbindung zum Fehmarnbelt gebaut wird, können dort keine Züge fahren. Jetzt sorgen moderne NAH.SH-Reisebusse für komfortablen Ersatz.

Letzte Aktualisierung: 09.01.2023

Doppelstock-Reisebus, hellblau-dunkelblau, mit NAH.SH-Logo
Fünf solcher Doppelstockbusse fahren ab sofort im Schienenersatz-Verkehr zwischen Lübeck und Fehmarn, ein sechster steht als Reserve bereit.

Seit dem Start des Schienenersatzverkehrs zwischen Lübeck und Fehmarn Ende August waren auf der Strecke nur Interimsfahrzeuge unterwegs. Das hat sich nun geändert: Am Sonntag gingen fünf komfortable NAH.SH-Reisebusse auf der von der Autokraft GmbH betriebenen Strecke an den Start. Die Doppelstockbusse ersetzen für die Bauzeit der Fehmarnbelt-Hinterlandanbindung als Linie X85 die Züge zwischen Lübeck und Puttgarden.

Hochwertig und komfortabel

Verkehrsminister Madsen freute sich, dass ein so hochwertiger Ersatzverkehr auf die Beine gestellt wurde. "Damit sind wir auch im bundesweiten Vergleich spitze", sagte er. Die Busse verfügen unter anderem über WLAN, USB-Anschlüsse und Steckdosen, Toilette, Panoramafenster im Dach, besondere Innenraumbeleuchtung und digitale Anzeigen zum Fahrtverlauf. Sie haben 75 Sitzplätze, sind barrierefrei und bieten Platz für bis zu zwei Rollstühle oder mehrere Kinderwagen und Fahrräder. Sowohl im Fahrgastraum als auch im Heck gibt es Stauraum für Gepäck, darüber hinaus einen Fahrrad-Heckträger. Für besondere Sicherheit auf der Straße sorgt zudem eine Vielzahl von Assistenzsystemen für die Fahrerinnen und Fahrer.

Zuverlässige Anbindung gewährleisten

"Uns ist bewusst, dass der Schienenersatzverkehr eine Einschränkung für Reisende darstellt", sagte der Minister. Deshalb sei es allen Beteiligten wichtig gewesen, einen Ersatz zu schaffen, der den Fahrgästen besonderen Komfort bietet. "Die zuverlässige Anbindung von Fehmarn ist mir wichtig", betonte Madsen.

Die Fahrt von Lübeck bis Puttgarden dauert etwa zwei Stunden. Die Busse fahren täglich im Stundentakt und damit sogar häufiger als die Züge.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen