Navigation und Service

Ministerium für Energie­wende, Klimaschutz, Umwelt und Natur : Thema: Ministerien & Behörden

Tobias Goldschmidt

Minister für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur

Digitalministerkonferenz in Schleswig-Holstein

Digitalministerinnen und Digitalminister der Länder werben für eine stärkere Vernetzung innerhalb der Verwaltung

Letzte Aktualisierung: 18.11.2021

Auf Einladung und unter dem Vorsitz des Landes Schleswig-Holstein haben sich heute die Digitalministerinnen und Digitalminister sowie Senatorinnen und Senatoren der Länder (D16) digital getroffen und miteinander ausgetauscht. Im Mittelpunkt des Treffens stand die Vorstellung neuer Projekte aus den Bundesländern sowie die Abstimmung zum weiteren Vorgehen beim Onlinezugangsgesetz. Das Gremium fasste unter anderem Beschlüsse zu digitaler Resilienz, dem Einsatz von Open Source-Software in der Verwaltung und der IT-Sicherheit.

„Deutschland hat das Potential neue, digitale Technologien effektiv zu nutzen und Wirtschaft, Staat und Gesellschaft digital resilienter und handlungsfähiger aufzustellen.“

Minister für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur Jan Philipp Albrecht

Datenmanagement der öffentlichen Verwaltung soll verbessert werden

Die D16 haben dem Antrag Schleswig-Holsteins über eine Verbesserung des Datenmanagements als Grundlage für eine datenbasierte Verwaltung zugestimmt.Bei der Verfügbarkeit und Nutzung von Daten handelt es sich um die Grundlage datenbasierter Entscheidungsprozesse, die es laut gemeinsamer Abstimmung der D16 in der öffentlichen Verwaltung zu optimieren gilt. „Offene Daten und der richtige Umgang damit ermöglichen es den Bürgerinnen und Bürgern sowie der Privatwirtschaft an staatlichen Erkenntnissen zu partizipieren, die Verwaltung zu verstehen und nachzuvollziehen“, so Albrecht.

 

Digitalisierungsminister Jan Philipp Albrecht steht vor einer digitalen blauen Bildschirmwand und spricht.
Digitalisierungsminister Jan Philipp Albrecht während des Digitalisierungspreises SH 2020.

Schutz vor Cyberangriffen und Kriminalität

Im Rahmen der Digitalministerkonferenz fassten die D16 zudem einen Beschluss zum weiteren Vorgehen der Länder im Bereich der IT-Sicherheit. Dazu sagte Jan Philipp Albrecht: „Deutschland wird sich in Zukunft stärker gegen Cyberangriffe und Kriminalität schützen müssen. Die IT-Sicherheit bleibt eine zentrale Aufgabe der Verwaltung.“

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen