Navigation und Service

Schleswig-Holsteinisches
Institut für Berufliche Bildung
SHIBB Landesamt
: Thema: Ministerien & Behörden

Dezernat 4 | Landesseminar für Berufliche Bildung (LSBB) | Arbeitsfeld 1 - Fort- und Weiterbildung



Letzte Aktualisierung: 05.12.2022

Fort- und Weiterbildung im Landesseminar Berufliche Bildung

Die Fort- und Weiterbildung des Landesseminars Berufliche Bildung (LSBB/Dezernat 4) im SHIBB unterstützt insbesondere die Qualitätsentwicklung von Unterricht sowie die Weiterentwicklung der fachlichen Expertise der teilnehmenden Lehrkräfte an den 35 berufsbildenden Schulen (BBS) und Regionalen Berufsbildungszentren (RBZ/BBZ). Vorrangiges Ziel ist die Aufrechterhaltung bzw. die Verbesserung einer professionellen Handlungskompetenz in der dritten Phase der Lehrerbildung, welche sich direkt auf die Unterrichtsentwicklung auswirkt.

Hier finden Sie den aktuellen Fortbildungskatalog des Landesseminars für Berufliche Bildung

Leiter Fort- und Weiterbildung im LSBB /Dezernat 4

Martin Scharschmidt

Martin.Scharschmidt@shibb.landsh.de

Telefon: 0431 988 9790

Sachbearbeitung

Martin Böttger

Martin.Boettger@shibb.landsh.de

Telefon: 0431 988 9797

Fax: 0431 988 617 9797

Fort- und Weiterbildung im Landesseminar Berufliche Bildung

Fort- und Weiterbildung im Landesseminar Berufliche Bildung

Gerade im Hinblick auf das vielfältige Angebot der Fort- und Weiterbildung ist es nötig, die schulartspezifischen Besonderheiten der beruflichen Bildung mit ihren sechs Schularten (Berufsschule, Berufsfachschule, Fachoberschule, Berufsoberschule, Berufliches Gymnasium, Fachschule) im Fokus zu haben.

Zur Eruierung und Planung eines nachfrageorientierten Fort- und Weiterbildungsangebotes tagen die Landes­fach­ausschüsse. Diese bestehen für die Fachrichtungen und die Fächer der beruflichen Bildung. Geleitet werden die Ausschüsse von den Landesfachberaterinnen und Landes­fachberatern Landesfachberatungen. Unter Federführung der Landesfach­beratung sowie in Ab­stimmung mit dem Leiter der Fort- und Weiterbildung plant der Fachausschuss die je­weiligen Fortbildungs­schwer­punkte für das folgende Schulhalbjahr.

Fortbildungskatalog

Qualifizierungsangebot „Hilfen zur Gestaltung der Ausbildung durch die Schule“ (Quali AL)

Das Landesseminar Berufliche Bildung im SHIBB bietet im Rahmen der Qualifizierung der Ausbildungslehrkräfte in der Säule A: „Hilfen zur Gestaltung der Ausbildung an der Schule“ an. Die Bekanntmachung des Angebotes für das folgende Schulhalbjahr erfolgt über die Schulleitung. Zum Anmeldeschluss werden die Anmeldungen gesichtet und ggf. regionale Veranstaltungsgruppen gebildet.

 

Martin Böttger

Martin.Boettger@shibb.landsh.de

Telefon: 0431 988 9797

Fax: 0431 988 617 9797

Schulbudget

"Schulinterne Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung - Verfügungsfonds für Schulen zur Qualitätsentwicklung"
Den Schulen steht für ein Kalenderjahr ein Schulbudget in Höhe von 250 € zzgl. „Anzahl der Lehrkräfte multipliziert mit 6,50 €“ zur Verfügung. Dafür sind Mittel im LSBB vorgesehen.

Das LSBB kann Rechnungen für schulinterne Lehrerfortbildung bis zur Höhe des Ihrer Schule zur Verfügung stehenden Betrages begleichen.

Von diesem Budget können Rechnungen für

  • Honorare von Referenten,
  • Reisekosten und
  • Raummieten erstattet werden.

Bitte beachten Sie, dass das Budget grundsätzlich bis zu den Herbstferien für das jeweilige Kalenderjahr beantragt werden muss.

Folgendes Verfahren ist vorgesehen:

  1. Das anliegende Formular wird ausgefüllt per Fax oder E-Mail an das LSBB gesendet.
  2. Nach Eingang des Formulars wird Bestätigung vom LSBB gesendet.
  3. Nach der Durchführung der Veranstaltung wird die Rechnung in Höhe des zur Verfügung stehenden Budgets und einen Ablaufplan der Veranstaltung beim LSBB eingereicht. Außerdem wird die Anzahl der teilgenommenen Lehrkräfte für statistische Zwecke mitgeteilt.
  4. Die Begleichung der Rechnung erfolgt durch das LSBB .

Anerkennung von Fortbildungen Dritter

Die Anträge auf Anerkennung von Fortbildungen Dritter werden vom LSBB aus fachlicher Sicht geprüft und gemäß § 3 Abs. 8 e der Lehrerdienstordnung vom 05.07.1978 ausgesprochen.

Zur Prüfung ist eine ausführliche Darstellung der geplanten Veranstaltung mit Tagesordnung, Finanzierungsrahmen, maximaler Teilnehmerzahl und Veranstaltungsleitung an

Martin Böttger

Martin.Boettger@shibb.landsh.de

Telefon: 0431 988 9797

Fax: 0431 988 617 9797

 

zu senden.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen