Navigation und Service

Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung,
Wissenschaft, Forschung und Kultur
: Thema: Ministerien & Behörden

Karin Prien

Ministerin für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur

97.000 Euro für Projektförderung Bildende Kunst und Kunst im öffentlichen Raum:

Jury hat Projekte für 2023 ausgewählt


Letzte Aktualisierung: 06.03.2023

KIEL. Auch 2023 fördert das Kulturministerium eine Vielzahl an Projekten der bildenden Kunst und der Kunst im öffentlichen Raum. Die mit Martina Ide (Kunsthistorisches Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel), Prof. Dr. Ulrike Wolff-Thomsen (Museum Kunst der Westküste, Alkersum/ Föhr), Ute Brennwald (Galeristin), Dr. Peter Kruska (Stadtgalerie Kiel), Anders Petersen (Vorsitzender Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler des Landesverbands Schleswig-Holstein) besetzte Jury wählte 16 Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt knapp 97.000 Euro aus. Insgesamt waren 24 Anträge eingegangen. „Ich gratuliere den ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern. Gerade in gesellschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, bildende Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, um eine innovative Kunstszene Schleswig-Holsteins zu erhalten. Mit der Projektförderung des Landes schaffen wir Freiräume und Perspektiven für die bildende Kunst in Schleswig-Holstein“, sagte Kulturministerin Karin Prien heute (6. März) in Kiel.

Die Hauptkriterien bei der Entscheidungsfindung waren die künstlerische Qualität und die Originalität der beantragten Projekte“, so die Jury. „Ebenso spielten die öffentliche Zugänglichkeit, die erwartete Resonanz bei Publikum und Fachwelt, soziale und ökologische Nachhaltigkeitsaspekte sowie die Entwicklung von Einzelkünstlerinnen und Einzelkünstlern eine Rolle. Dabei wurde auch berücksichtigt, die Fördergelder landesweit zu vergeben.“ Bei den ausgewählten Projekten handelt es sich vorwiegend um Ausstellungen verschiedenster Art. Damit trägt das Land zur individuellen Künstlerförderung bei, ermöglicht die weitere Profilierung von Ausstellungsorten und jungen Initiativen und schafft für kunstinteressierte Bürgerinnen und Bürger Angebote, sich mit zeitgenössischen Entwicklungen der bildenden Kunst auseinander zu setzen.

Liste der für 2023 ausgewählten Projekte:

  • Overbeck-Gesellschaft, Kunstverein Lübeck:
    Einzelausstellung „Mandy El-Sayegh“ in Kooperation mit der St. Petri Kirche in Lübeck vom 10.02.2023 bis zum 09.04.2023.
  • Galerie Atelier III Kunstverein e.V.:
    Ausstellungsprojekt „Japan Wochen“
    Positionen zeitgenössischer Kunst aus Japan in Kooperation mit dem Generalkonsulat Japans in Hamburg vom 15.01.2023 bis zum 25.09.2023 in Barmstedt.
  • Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön:
    Fortsetzung der Gruppenausstellung „Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau“ vom 02.07.2023 bis zum 20.08.2023 in Plön.
  • Herbert Gerisch-Stiftung:
    Ausstellung „Reine Formsache – Hommage an Karl Hartung“ vom 16.07.2023 bis zum 17.12.2023 in Neumünster.
  • Kunstverein Seeweg Gut Wittmoldt e.V.:
    Ausstellung „KEN DENNING: MUSIC ON THE WALL – BACH AM SEEWEG“ begleitet durch Konzerte des Pianisten Caspar Frantz vom 01.03.2023 bis zum 31.11.2023 in Wittmoldt.
  • GEDOK Schleswig-Holstein e.V.:
    Gemeinschaftsausstellung „Quadrat“ der GEDOK vom 01.10.2023 bis zum 31.10.2023 in Lübeck.
  • Künstlerhaus und Stadtgalerie Künstlerhaus Lauenburg:
    Ausstellung und Workshop von Nicole Schuck vom 01.03.2023 bis zum 30.10.2023 in Lauenburg.
  • Kunst & Co Verein für Gegenwartskunst:
    Einzelausstellung „Keep Away From Fire“ von Mariona Berenguer in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Lisa Deml und dem Studiengang Kunst und visuelle Medien an der Europa-Universität Flensburg vom 01.02.2023 bis zum 31.07.2023 in Flensburg.
  • Kunstraum B e.V.:
    Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm vom 01.03.2023 bis zum 31.05.2023 in Kiel.
  • Institut für Klimaschönheit:
    Errichtung einer „Klimazone“ in Form eines begehbaren Raumes an der Kiellinie von Juni 2023 bis Oktober 2023.
  • Palais für aktuelle Kunst e.V.:
    Fotokunst Ausstellung „Anja Bohnhof – INDIA“ von September 2023 bis November 2023 in Glückstadt.
  • Prima Kunst e.V.:
    Ausstellungen zeitgenössischer bildender Kunst vom 16.01.2023 bis zum 31.12.2023 in Kiel.
  • M.1 Arthur Boskamp-Stiftung:
    Ausstellung „Ghosting“ vom 01.04.2023 bis zum 01.11.2023 in Hohenlockstedt.
  • Kunstverein Haus 8:
    Zwei Ausstellungen „KLASSE KERAMIK!“ vom 01.05.2023 bis zum 31.12.2023 in Kiel.
  • Gallery Cubeplus:
    Ausstellungsreihe „Der Körper als Medium“ vom 20.02.2023 bis zum 30.11.2023 in Kiel.
  • Ateliergemeinschaft 90:
    Zwei Ausstellungen anlässlich des 20-jährigen Jubiläums vom 01.04.2023 bis zum 31.12.2023 in Kiel.

 

Verantwortlich für diesen Pressetext: Beate Hinse | Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur | Brunswiker Straße 16-22, 24105 Kiel | Telefon 0431 988-2369 | E-Mail: pressestelle@bimi.landsh.de  | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen

Mastodon