Navigation und Service

Weiterführende Links

Studium zur Architekt/in (w/m/d)


Was macht ein/e Architekt/in?

Letzte Aktualisierung: 28.04.2022

Zwei Männer mit orangenen Jacken und Helmen betrachten mit dem Rücken zur Kamera stehend eine Baustelle.
Zu den Aufgaben von Architektinnen und Architekten beim LBV.SH gehört auch die Überwachung des Bauprozesses.

Als Architektin oder Architekt vereinst Du Kunst und Ingenieurswissenschaften. Du führst die gestaltende, funktionale, technische sowie wirtschaftliche Planung, Realisierung und Modernisierung von Bauwerken durch und überwachst den Bauprozess. Zusätzlich berücksichtigst Du ökologische und soziale Aspekte sowie werterhaltende und städtebauliche Gesichtspunkte.

An der Fachhochschule Kiel absolvierst Du ein klassisches Studium der Architektur. Während der Praxisphasen im LBV.SH erarbeitest Du Dir praktisches Wissen in den technischen Aufgabenfeldern der Straßenbauverwaltung. Der LBV.SH betreut Dich intensiv und persönlich. Zusätzlich bietet Dir die Verzahnung von Studium und Beruf sowohl einen optimalen Einstieg in die Arbeitswelt als auch finanzielle Unabhängigkeit.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Wer Architektin oder Architekt werden möchte, sollte...

  • Spaß am Zeichnen und dem Umgang mit moderner EDV haben.
  • großes Interesse an Architektur und an der Konstruktion von Gebäuden mitbringen.
  • technische Zusammenhänge schnell verstehen.
  • über eine gute räumliche Vorstellungskraft verfügen.
  • gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern vorweisen können.
  • Teamgeist, Engagement und Flexibilität mitbringen.

Welche Einstellungsvoraussetzungen gibt es?

Schulabschluss:
Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein vergleichbarer, anerkannter Abschluss sind Voraussetzung.

Wie ist das duale Studium aufgebaut?

Das Duale Studium verbindet die Praxisphasen im LBV.SH mit dem Architekturstudium an der jeweiligen Hochschule.

Studiendauer:
4 Jahre / 8 Semester

Welche Inhalte hat das duale Studium?

Studieninhalte:

  • Grundlagen des Entwerfens und Gebäudelehre
  • Computer Aided Design und Präsentation
  • Darstellen und Gestalten
  • Baukonstruktion
  • Tragwerkslehre
  • Baustofflehre
  • Bau- und Kunstgeschichte
  • Tragkonstruktion
  • Bauphysik und technischer Ausbau
  • Vermessung
  • Bauaufnahme und Vermessung
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Konstruktives Entwerfen
  • Stadtplanung und Städtebau

Wie wird das duale Studium vergütet?

  • Monatliche Vergütung: 1.400 Euro
  • Kostenübernahme der einmaligen Einschreibegebühr und der Kosten Deines Semestertickets.
  • Kostenübernahme der monatlichen Gebühren für das Forschungs- und Entwicklungszentrum in Höhe von 175 Euro (betrifft nur Fachhochschule Kiel).
  • Kostenübernahme der monatlichen Studiengebühren (Fallen nur an der hochschule 21 an).
  • Interessante Praxisphasen in den verschiedenen Organisationseinheiten des LBV.SH.
  • Einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Jahr.

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungszeitraum:
Bewerbungsschluss ist der 30. September des Vorjahres.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern
  • gute räumliche Vorstellungskraft
  • Spaß am Zeichnen und dem Umgang mit moderner EDV

Notwendige Unterlagen:

  • aussagekräftiges Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Abschluss- oder Abgangszeugnis der zuletzt besuchten allgemeinbildenden Schule

Deine schriftliche Bewerbung richtest Du bitte bevorzugt per Mail an: ausbildung@lbv-sh.landsh.de

oder

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein
Aus- und Fortbildung, Personalentwicklung,
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Holtenauer Straße 183

24118 Kiel

Im Rahmen eines Assessment Centers sucht der LBV.SH seine neuen Studierenden aus (jährlich im November).

Welche Karrierechancen gibt es?

Übernahmemöglichkeiten nach dem dualen Studium:
Deine beruflichen Perspektiven im LBV.SH sind nach erfolgreicher Absolvierung des dualen Studiums sehr vielseitig: Falls Bedarf besteht, kannst Du in einem der LBV.SH-Standorte eingesetzt werden – natürlich so nah wie möglich an Deinem gewünschten Wohnort.

Verdienstmöglichkeiten:
Die Übernahme erfolgt in die Entgeltgruppe 10 (TV-L).

Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten:
Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 12 (TV-L), im Falle der Übernahme einer entsprechenden Leitungsposition bis zur Entgeltgruppe 13 (TV-L) möglich.

Wo kann ich mich informieren?

Ansprechpartnerin:
Du hast Fragen? Wende dich gerne an Frau Sonja Stryi, erreichbar unter 0431 3832415 oder sprich uns bei WhatsApp an unter 0151 575 24 313!

Praktikum?
Du möchtest die Arbeit des LBV.SH kennenlernen? Dann bewirb Dich doch für ein Praktikum unter: praktikum@lbv-sh.landsh.de


Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link:

Datenschutz

Auswahl bestätigen