Navigation und Service

Thema : Fischerei

Förderung der Fischerei

Letzte Aktualisierung: 19.04.2022

Das Land Schleswig-Holstein fördert verschiedenste Vorhaben in allen Bereichen der Fischerei und Fischwirtschaft. Dabei werden sowohl Landesmittel als auch Mittel des Bundes und der Europäischen Union eingesetzt.

Fördungen für Fischerei und Fischwirtschaft

Landesprogramm Fischerei und Aquakultur

Das aktuelle Landesprogramm läuft derzeit aus; die bereitstehenden Fördermittel sind größtenteils ausgeschöpft. Das neue Landesprogramm Fischerei und Aquakultur unter Nutzung des Europäischen Meeres-, Fischerei- und Aquakulturfonds (EMFAF; EU-Förderperiode 2021 – 27) befindet sich derzeit in Vorbereitung. Detaillierte Informationen zu den Fördermöglichkeiten aus dem EMFAF werden rechtzeitig zum Start der Umsetzung an dieser Stelle bereitgestellt. Erwartet wird die Genehmigung des deutschen Programms zum EMFAF durch die Europäische Kommission derzeit für das 4. Quartal 2022. Zu diesem Zeitpunkt werden u. a. die neuen Förderrichtlinien des Landes fertig gestellt sein, anhand derer dann auch Auskünfte über die konkreten Fördermöglichkeiten erfolgen können.

Fischereiabgabe

Das wichtigste Vorhaben, das bereits seit vielen Jahren aus Mitteln der Fischereiabgabe finanziert wird, ist die Unterstützung bedrohter Fischarten. Seit 1983 mit Einführung der Fischereiabgabe werden in Schleswig-Holstein Fischartenhilfsmaßnahmen aus Mitteln der Fischereiabgabe in erheblichem Umfang finanziell gefördert.

Billigkeitsleistungen bei Kormoranschäden

Seit dem Jahr 2019 zahlt das Land Schleswig-Holstein freiwillige Billigkeitsleistungen für fischereiwirtschaftliche Schäden, die in der gewerblichen Binnenfischerei durch das Auftreten des Kormorans entstehen. Fachliche Grundlage dieser Leistungen ist die jährliche Ermittlung eines Ertragsausfallwertes. Dieser wird anhand des fischereilichen Schadens, den Kormorane auf Binnengewässern anrichten, ermittelt. Details sind dem Fachgutachten des LLUR (Download) zu entnehmen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Auswahl bestätigen