Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Badegewässerqualität

© M. Staudt, grafikfoto.de

Wissenswertes zur Badegewässerqualität und Badegewässerüberwachung in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein, das "Land zwischen den Meeren", bietet als einziges deutsches Bundesland Badestellen sowohl an der Nord- als auch an der Ostsee. Mit 536 km Küstenlänge an der Nordsee und 384 km an der Ostsee hat die schleswig-holsteinische Waterkant ein vielseitiges und abwechslungsreiches Gesicht.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Badestellen an den etwa 250 Seen und an den größeren und kleineren Flüssen. Diese Vielfalt an Gewässern ermöglicht es, den Badegästen rund 340 überwachte Badestellen anzubieten.

Dokumente

Strandkörbe in Eckernförde © M. Staudt, grafikfoto.de

Die Badegewässersituation 2019

In Schleswig-Holstein endete die Badesaison am 15. September. Eine Zusammenfassung der Badegewässersituation 2019 finden Sie hier.

Bistensee Kinder © grafikfoto.de

Allgemeine Informationen zu Badegewässern in Schleswig-Holstein

Wissenswertes rund um das Thema Baden und die Badegewässer in Schleswig-Holstein

Perlebucht © grafikfoto.de

Badestellen-Finder

Finden Sie Ihre Badestelle!

Karte © Sozialministerium

Ba­de­ge­wäs­ser - Kar­ten

Die Badestellen in Schleswig-Holstein auf der Landkarte

Kartendarstellung der Badestellen

Rettungsring in Weseby © G. Petzold, Sozialministerium

Kontakt / zuständige Behörden

Welche Behörden sind für die Überwachung der Badegewässer in Schleswig-Holstein zuständig?

Labor © grafikfoto.de

Untersuchungsstellen

Anforderungen und Listung für Untersuchungsstellen von Badegewässerproben

Weitere Informationen

Schleswig-Holstein gehört zu den beliebtesten Urlaubsländern. Jährlich genießen mehr als sieben Millionen Gäste die Landschaft, das gesunde Klima, attraktive Unterkünfte und interessante Veranstaltungen.