Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Pflege - Rat und Hilfe

© MSGJFS

Wohnen im Alter

Wenn Sie im Alter dauerhaft Pflege oder Unterstützung benötigen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir zeigen Ihnen in drei Beispielgeschichten, aus denen Sie erste Anregungen für Ihren persönlichen Weg entnehmen können, sei es für Zuhause, in einer Gemeinschaft oder für eine Pflegeeinrichtung.

Dokumente

Ein älterer Herr mit beiger Kappe trägt ein markantes schwarzes Brillengestell, einen grauen Sweater mit lilafarbenen Streifen am Kragen und lächelt in die Kamera.  © Huntstock / Fotolia.com

Le­ben zu Hau­se im Al­ter

Herr W. ist mit seinen 76 Jahren noch fit, braucht aber etwas Unterstützung, damit er in seiner Mietwohnung bleiben kann.

Eine alte Frau lächelt sanft und blickt sinnend in die Ferne. Sie hat weiße Haare, dunkelbraune Augen und trägt eine rote Strichjacke. Sie lehnt an einem Baumstamm. © absolut / Fotolia.com

Woh­nen mit Un­ter­stüt­zung

Frau K. ist 71 Jahre alt. Vor kurzem wurde bei ihr Demenz diagnostiziert. Deshalb sucht sie eine betreute Wohngemeinschaft für sich und ihre Katze.

Eine alte Dame mit grauen Locken und blauen Augen. Sie trägt eine blaugemusterte Bluse und lächelt in die Kamera.  © Alexander Raths / Fotolia.com

In der Pfle­ge­ein­rich­tung

Frau M. baut nach einem Krankenhausaufenthalt deutlich ab. Gemeinsam mit ihrem Sohn entscheidet sie sich für den Umzug in eine Pflegeeinrichtung.