Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Klimaschutz-Förderprogramm

© M. Staudt / grafikfoto.de

Solarthermie

Die Energie der Sonne nachhaltig nutzen

Solarthermieanlagen ermöglichen es, mittels Sonneneinstrahlung Wärme zu erzeugen, damit fossile Energien einzusparen und so einen Teil der Wärme für das Warmwasser und die Raumheizung herzustellen.

Porträt

Wir wollen beim Klimaschutz bundesweit weiterhin Vorreiter sein. Dafür entwickeln wir neue Programme und Fördermaßnahmen. Wer jetzt nicht aktiv und ambitioniert handelt, hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt.

Jan Philipp Albrecht

Wie wird die Solarthermieanlage gefördert?

Durch die Förderung soll die Wirtschaftlichkeit der Solarthermieanlagen unterstützt werden. Das Klimaschutz-Förderprogramm fördert Solarthermieanlagen mit 500 Euro, maximal werden 50 Prozent der Kosten bezuschusst. Für die Förderung ist ein Zertifizierungszeichen wie die Solar-Keymark erforderlich. Das Zertifizierungszeichen und zugrundeliegende Prüfbericht müssen eingereicht werden (EN 12975-1 oder EN ISO 9806 oder nach ISO 17025 akkreditierter Prüfinstitut).

Weitere Informationen

Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

FAQ: Fragen und Antworten zum Förderprogramm

Zum Antrag

Hier können Sie ab sofort Ihren Antrag für eine Solarthermieanlage stellen.