Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Infrastrukturprogramm IMPULS

Portraitfoto Monika Heinold
Monika Heinold

Finanzministerin

© M. Staudt / grafikfoto.de

Dokumente

IMPULS 2030 - Infrastrukturmodernisierungsprogramm für unser Land Schleswig-Holstein © Finanzministerium

Pro­gramm­be­schrei­bung

IMPULS ist das Kerninstrument des Landes zur Verbesserung der Infrastruktur.

Münzen und Banknoten; Foto: © pixabay.com © pixabay.com

Fi­nan­zie­rung

IMPULS steht auf zwei Säulen: Der Finanzplanung und Haushaltsüberschüssen.

Viele rot-weiße Dreiecksschilder mit dem Hinweis Baustelle Foto: © pixabay.com © pixabay.com

In­fra­struk­tur­be­rei­che

Hier finden Sie einen Überblick über die Bereiche, in denen IMPULS eingesetzt wird.

Gelbe und rote Spielfiguren biilden einen Kreis © Staatskanzlei

Task For­ce

Die Task Force ist für die Umsetzung des Infrastrukturprogramms IMPULS zuständig.

Blick auf eine Baustelle © M. Staudt / grafikfoto.de

In­fra­struk­tur­be­rich­te

Die Landesregierung schreibt die Infrastrukturberichte regelmäßig fort.

Finanzministerin Heinold informiert sich am Klosterwehr in Preetz über den Umbau an der alten Klostermühle. © Finanzministerium

IM­PULS in Be­we­gung

Hier erhalten Sie einen Überblick der Ereignisse sowie Eindrücke von Projektbesuchen der Ministerin.