Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Impfen - Schützen Sie sich, Ihre Liebsten und Ihre Nächsten

© drubig-photo / fotolia.com (Lizensiert durch Monks - Ärzte im Netz GmbH)

Eine Gruppe von Studenten in der Uni ©Robert Kneschke_fotolia.com

Impfaktionen und Impfsprechstunden

Vor dem Hintergrund der Impflücken bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurden im Rahmen der Impfkampagne Schleswig‐Holstein ergänzend zu dem bestehenden Informationsangebot im Jahr 2014 Impfaktionstage an Bildungseinrichtungen für Jugendliche und junge Erwachsene eingeführt. Dadurch kann eine Bevölkerungsgruppe erreicht werden, bei der größere Impflücken zu erwarten sind und die ansonsten wenige Arztkontakte hat, die zum Schließen von Impflücken genutzt werden könnten. Die Impfaktionstage finden unter Federführung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes ‐ Gesundheitsministerium und örtliches Gesundheitsamt, mit Unterstützung der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Schleswig-Holstein e.V. (LVGFSH) statt.

Zudem sind die Gesundheitsämter in Schleswig‐Holstein per Erlass aufgefordert Schutzimpfungen insbesondere gegen Masern‐Mumps‐Röteln und Tetanus, Diphtherie, Pertussis (bei entsprechender Indikation einschließlich Poliomyelitis) in Bildungseinrichtungen für Jugendliche und junge Erwachsene (Schulen, berufsbildende Schulen, Hochschulen) in Form eines aufsuchenden Impfangebotes durchzuführen.

Impfsprechstunden der Gesundheitsämter

Die Impfsprechstunden der Öffentlichen Gesundheitsdienste der Kreise und kreisfreien Städte in Schleswig-Holstein finden Sie in nachfolgender tabellarischer Übersicht:

Liste der Impfsprechstunden der Gesundheitsämter

Teilen: