Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Digitale Agenda
für Schleswig-Holstein

© ninog / Fotolia

Digitalisierung im Wissenschaftsbereich

Mit dem Wandel von der Industriegesellschaft zur Dienstleistungsgesellschaft entwickeln wir uns zunehmend zur Wissens- und Netzwerkgesellschaft weiter.
Die Informationstechnologie verändert die Interaktion und den Umgang mit Informationen, Wissen, Wissensvermittlung und -erzeugung.

Forschung und Lehre werden nachhaltig beeinflusst. Bildung und Ausbildung sind für Schleswig-Holstein ein wichtiger Wirtschafts- und Standortfaktor. Das Land möchte deshalb die Kooperationen mit den staatlichen Hochschulen und außeruniversitären Wissenschaftseinrichtungen weiterentwickeln und die Strahlkraft des Hochschulstandortes Schleswig-Holstein weiter ausbauen.

Schleswig-Holstein verfügt bereits über sehr gute Strukturen für einen Wissensaufbau und transfer, etwa in den innovativen Clustern zur Förderung des akademischen Nachwuchses. In diesem Zusammenhang sind die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Schleswig-Holstein wichtige Akteure bei der Umsetzung der digitalen Transformation.

Als Landesregierung wollen wir explizit die Digitalisierung im wissenschaftlichen Kontext weiter fördern. Die Hochschulen müssen sich vorbereiten auf alle Formen digitalen Lernens, Lehrens und digitalisierter wissenschaftlicher Forschung.