Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Coronavirus
Informationen für Schleswig-Holstein

© Thomas Frey / dpa

Weiterentwickelter Corona-Reaktionsplan für Schulen

Der weiterentwickelte Corona-Reaktionsplan beschreibt den Weg zurück zum Präsenzunterricht für so viele Schülerinnen und Schüler wie möglich und tritt zum 15. Februar 2021 in Kraft. Danach sind die stufenweisen Schritte zur Rückkehr zum Präsenzunterricht an die Inzidenzwerte für das gesamte Land und die Dynamik des Infektionsgeschehens geknüpft.

  • Inzidenzwerte gelten für den Durchschnitt der Landesebene. Sollte sich in einem Kreis ein diffuses Infektionsgeschehen auf
    Bevölkerungsebene abzeichnen, können zusätzlich regional differenzierte und zielgerichtete Maßnahmen ergriffen werden.
  • Die aufgeführten Werte der 7-Tage-Inzidenz werden mit Hilfe eines dynamischen Faktors abgesichert.
  • Zeichnet sich ab, dass der Inzidenzwert signifikant über einen der definierten Stufenwerte steigt, wird die Lage neu bewertet.
    Gegebenenfalls werden wieder einschränkende Maßnahmen ergriffen.
  • Die Entscheidung über das Inkrafttreten einer Stufe des Corona-Reaktionsplans Schule (sowohl zunehmende als auch abnehmende
    7-Tage-Inzidenz) wird eine Woche vor deren Inkrafttreten durch das Bildungsministerium bekanntgegeben.
  • Es gilt weiterhin die Handreichung für Schulen „Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen im

(Stufe IV): 7-Tage Inzidenz über 100
7 Tage stabil und dynamischer Faktor

SchulartMaßnahme
Allgemeinbildende Schulen
  • Jahrgangsstufen 1 bis 6:
    Distanzlernen und Notbetreuung (auch innerhalb des Ganztags- und Betreuungsangebots)
  • Jahrgangsstufen 7 bis 13:
    Distanzlernen
  • Abschlussklassen:
    Präsenzangebote unter Hygienebedingungen
  • Prüfungen in Präsenz unter Hygienebedingungen
  • Präsenzmöglichkeiten (Lernräume) für einzelne Schülerinnen und Schüler werden eingerichtet, wenn es aus Sicht des Kindeswohls erforderlich ist.
Berufsbildende Schulen
  • Distanzlernen, Präsenzangebote für Abschluss- und Prüfungsklassen, Prüfungen in Präsenz können unter Hygienebedingungen stattfinden.

(Stufe III): 7-Tage Inzidenz unter 100
7 Tage stabil + Dynamischer Faktor

Schulart

Maßnahme

Allgemeinbildende Schulen

nach 7 Tagen

  • Jahrgangsstufen 1 bis 6:
    Wechselunterricht und Notbetreuung (auch innerhalb des Ganztags- und Betreuungsangebots)
  • Jahrgangsstufen 7 bis 13:
    Distanzlernen
  • Abschlussklassen: Präsenz­angebote unter Hygienebedingungen
  • Prüfungen in Präsenz unter Hygienebedingungen
  • Präsenzmöglichkeiten (Lernräume) für einzelne Schülerinnen und Schüler werden eingerichtet, wenn es aus Sicht des Kindeswohls erforderlich ist.

nach 21 Tagen

  • Jahrgangsstufen 1 bis 6: Präsenzunterricht im Corona-Regelbetrieb
Berufsbildende Schulen

nach 7 Tagen

  • Distanzlernen, Präsenzangebote für Abschluss- und Prüfungsklassen, nur 50 Prozent der Schülerinnen und Schüler dürfen in Präsenz beschult werden

(Stufe II) 7-Tage Inzidenz unter 50
7 Tage stabil + Dynamischer Faktor

Schulart

Maßnahme

Allgemeinbildende Schulen

nach 7 Tagen

  • Jahrgangsstufen 1 bis 6:
    Präsenzunterricht
  • Jahrgangsstufen 7 bis 13:
    Wechselunterricht
  • Abschlussklassen: Präsenzunterricht unter Hygienebedingungen
  • Prüfungen in Präsenz unter Hygienebedingungen
  • Präsenzmöglichkeiten (Lernräume) für einzelne Schülerinnen und Schüler werden eingerichtet, wenn es aus Sicht des Kindeswohls erforderlich ist.

nach 21 Tagen

  • auch Jahrgangsstufen 7 bis 13 im Präsenzunterricht im Corona-Regelbetrieb
Berufsbildende Schulen

nach 7 Tagen

  • grundsätzlich Distanzlernen; maximal 50 % der Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht, Abschluss- und Prüfungsklassen haben Vorrang

nach 21 Tagen

  • Präsenzunterricht im Corona-Regelbetrieb

(Stufe I): 7-Tage Inzidenz unter 35
7 Tage stabil + Dynamischer Faktor

Schulart

Maßnahme

Allgemeinbildende Schulen

nach 7 Tagen

  • alle Jahrgangsstufen:
    Präsenzbetrieb im Corona-Regelbetrieb in allen Jahrgängen und Schulformen



Anmerkungen:

  • Es gilt das Hygienekonzept und die Schulen-CoronaVO mit abgestufter Maskenpflicht“
  • Ferien Schleswig-Holstein: 1. bis 16. April 2021
  • Ferien Hamburg: 1. bis 12. März 2021