Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Coronavirus
Informationen für Schleswig-Holstein

© Thomas Frey / dpa

Corona-Impfung in Schleswig-Holstein

Wo wird geimpft?

Termin buchen

link Zur Buchungsplattform

! Für Erstimpfungen werden derzeit nur Einzeltermine vergeben. Bitte buchen Sie selbstständig einen zweiten Termin im Abstand von 4 Wochen.

! In den Impfstellen gibt es keine Wahlfreiheit beim Impfstoff. Es wird der Impfstoff der Firma Moderna verimpft.

! In den Impfstellen werden nur Bürgerinnen und Bürger geimpft, die in Schleswig-Holstein leben oder arbeiten.

! Auf der Buchungsplattform finden Sie Informationen zur Barrierefreiheit der einzelnen Impfstellen.

In Schleswig-Holstein gibt es zahlreiche Impfmöglichkeiten für Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen.

Arztpraxen

In den Arztpraxen können Sie sich nach Terminvereinbarung impfen lassen. Ärztinnen und Ärzte, die eine Corona-Schutzimpfung anbieten, finden Sie bei der Kassenärztlichen Vereinigung.

Website der KVSH (Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein)

Karte ergänzender Impfangebote

Zur interaktiven Karte mit Impfangeboten

Mit Termin: Impfstellen

Buchen Sie Ihren Impftermin in einer Impfstelle online!

Zur Buchungsplattform für Termine für die Corona-Schutzimpfung

In den Impfstellen gibt es keine Wahlfreiheit beim Impfstoff. Es wird der Impfstoff der Firma Moderna verimpft. Dieser ist ab einem Alter von 12 Jahren zugelassen. Die STIKO empfiehlt die Verwendung erst ab 30 Jahren. Für Personen, die unter 30 Jahre alt sind, ist die Verwendung jedoch nach individueller Entscheidung und ärztlicher Aufklärung auch in den Impfstellen möglich.

Wenn Sie technische Probleme bei der Terminbuchung haben, wenden Sie sich bitte an die Hotline unter Telefon: 0800 455 655 0 (Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr).

Ohne Termin: Offene Impfaktionen prioritär für Erstimpfungen

Bei den offenen Impfaktionen können Sie sich ohne Termin impfen lassen, auch hier gibt es keine Wahlfreiheit beim Impfstoff.
Bei den offenen Impfaktionen finden an einigen Standorten auch Impfungen für Kinder im Alter von 5-11 Jahren statt. Die einzelnen Standorte können Sie der interaktiven Karte entnehmen.

Für den Fall, dass sich Warteschlangen bilden, gibt es zwei Wartebereiche (Erstimpfungen/Auffrischimpfungen). Personen, die eine Erst- oder Zweitimpfung benötigen, werden nach Möglichkeit vorrangig geimpft, da dort noch kein Impfschutz besteht. Bitte achten Sie auf die Anweisungen vor Ort und gehen Sie respektvoll mit den Mitarbeitenden um.

Hier finden Sie ergänzend zur Karte eine chronologische Übersicht der offenen Angebote.

! ACHTUNG: Bei der nachfolgenden Liste handelt es sich um eine Planung der Impfaktionen. Die Termine und Uhrzeiten können sich ggf. ändern.

Impfaktionen im Land (Stand 09.12.2021 - 13:30 Uhr) (PDF 634KB, Datei ist barrierefrei/barrierearm)

Betriebsmediziner/innen

Wenden Sie sich an Ihren Betriebsarzt oder an Ihre Betriebsärztin. Diese führen ggf. auch Impfungen durch. Hier finden Sie eine Liste der Betriebsmediziner/innen, bei denen eine Impfung möglich ist:

Liste der Betriebsmediziner/innen

Downloads

Wichtige Impf-Dokumente, wie Aufklärungsbögen, Anamnesebögen usw.

Info-Material zur Impfkampagne