Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Coronavirus
Informationen für Schleswig-Holstein

© Thomas Frey / dpa

Hinweise für Reisende

Datum 12.05.2021

Das müssen Reisende beachten.

Liebe Reisende,

Warnsymbol Ausrufezeichen (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © Adpic.de

Schleswig-Holstein heißt Sie als Einreisende/n herzlich willkommen.

Der Bund hat heute (12.05.) eine neue Coronavirus-Einreiseverordnung erlassen. Die Bundesverordnung gilt ab dem 13.05.2021, gleichzeitig wird die Quarantäne Verordnung des Landes Schleswig-Holstein aufgehoben. Damit gelten ab dem 13.05. auch hier in Schleswig-Holstein für Ein- und Rückreisende aus ausländischen Risikogebieten die einheitlichen Regelungen des Bundes.

Die Regelungen finden Sie hier: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

Wichtige Fragen und Antworten finden Sie ebenfalls beim Bundesgesundheitsministerium: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html

Ab dem 17. Mai dürfen Hotels, Pensionen und andere Beherbergungsbetriebe unter Auflagen wieder für touristische Übernachtungen öffnen. Dabei müssen Gäste vor der Anreise einen Corona-Test machen und bei Anreise einen negativen Testnachweis vorlegen. Das Testergebnis darf maximal 48 Stunden alt sein. Alle 72 Stunden müssen Gäste nach Anreise neue Nachweise vorlegen, wobei der Test auch unter Aufsicht des Personals vor Ort durchgeführt werden darf. Informationen zu Testzentren finden Sie zum Beispiel hier.
Vollständig Geimpfte (grundsätzlich zwei Impfungen und mindestens 14 Tage Abstand zur zweiten Impfung) und Genesene müssen keinen negativen Test vorlegen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einreise aus ausländischen Risikogebieten

Personen, die aus dem Ausland nach Deutschland einreisen, sollten sich vor Reiseantritt online auf der Seite des RKI informieren, ob das Land, in dem sie sich befinden, aktuell als Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvarianten-Gebiet eingestuft wird. Die aktuellen Risikogebiete sowie Hochinzidenz- und Virusvarianten-Gebiete des RKI sind online zu finden: Robert-Koch-Institut: Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, Bundesgesundheitsministerium und Bundesinnenministerium.

Wenn Sie sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, müssen Sie grundsätzlich am Anmeldeverfahren teilnehmen, über einen negativen Corona-Test verfügen und sich nach Ihrer Einreise zehn Tage (bei Einreise aus einem Virusvariantengebiet 14 Tage) in Quarantäne begeben (eine Verkürzung der Quarantäne ist unter bestimmten Bedingungen möglich). Für Virusvarianten-Gebiete gilt zudem ein Beförderungsverbot für Beförderer des Eisenbahn-, Bus-, Schiffs- oder Flugverkehrs.

Teilen: