Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

Portraitfoto Dr. Heiner Garg
Dr. Heiner Garg

Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

© Rob / fotolia.de

25 Millionen Euro zusätzlich für die Kleinsten

Datum 12.06.2019

Mit einem umfangreichen Investitionsprogramm unterstützt die Landesregierung Kitas sowie Tagesmütter und -väter.

Mehr Betreuungsplätze für Schleswig-Holsteins Jüngste – das ist das Ziel des 25 Millionen Euro schweren Investitionsprogramms für den Kita-Ausbau, das Familienminister Dr. Heiner Garg nun vorgestellt hat. "Mit der großen Investition unterstützen wir Kommunen, damit die Kleinsten gute Startchancen erhalten", sagte Garg. Alle Beteiligten in Schleswig-Holstein hätten beim bisherigen Kita-Ausbau einen bundesweit vorbildlichen Kraftakt hingelegt. "Diesen Weg gilt es fortzusetzen."

Förderung für Tagespflege

Von den neuen Fördermöglichkeiten profitieren neben Kindertageseinrichtungen auch Tagesmütter und -väter. Sie können für neu geschaffene Tagespflegeplätze eine Förderung in Höhe von 1.500 Euro für neue Ausstattung erhalten. Von 2019 bis 2022 stellt das Land im Rahmen des Programms dafür sowie für den Bau von Kindertageseinrichtungen insgesamt 25,47 Millionen Euro aus dem Sondervermögen IMPULS bereit.

Bedarfsgerechter Ausbau

Verantwortlich für die Verteilung der Mittel sind die Kreise und kreisfreien Städte. Bei ihnen können die Träger von Kindertageseinrichtungen und Tagespflegepersonen die Fördermittel für Investitionen beantragen. "Die zusätzlichen Landesmittel sollen dazu beitragen, die Betreuungsangebote in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege bedarfsgerecht auszubauen", betonte Garg. Mit dem Geld unterstütze das Land Neu-, Um- und Erweiterungsbauvorhaben sowie die Anschaffung von Ausstattung für neu geschaffene Tagespflegeplätze. Gefördert werden Projekte, die ab dem 1. Januar 2018 gestartet sind und bis zum 31. Dezember 2021 vollständig abgerechnet sind.

Weitere Informationen

Richtlinie des Landes Schleswig-Holstein zum Ausbau von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege (Landesinvestitionsprogramm 2019-2022) (PDF 161KB, Datei ist barrierefrei/barrierearm)