Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Qualität und Akzeptanz

Datum 21.10.2021

Auf dem Tourismustag diskutierten Fachleute aus Politik, Wissenschaft und Praxis über die Zukunft des Tourismus im echten Norden.

In Husum trafen sich zahlreiche Tourismus-Expert:innen, um über die Perspektiven der Branche zu beraten, die nach den coronabedingten Einbrüchen nun wieder in Schwung gekommen ist. Auf dem diesjährigen Tourismustag ging es besonders um Nachhaltigkeit und eine krisensichere Aufstellung der Branche. Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz sprach über den Tourismusboom im Norden und dessen Grenzen.

Wirtschaftliche Bedeutung

Buchholz hob in seiner Rede das volkswirtschaftliche Gewicht der Branche hervor: "160.000 Menschen leben bei uns vom Tourismus, fünf bis sieben Prozent unseres Bruttoinlandsproduktes werden durch diese Branche generiert." Im Land müsse noch mehr für die Akzeptanz des Tourismus in Schleswig-Holstein geworben werden – denn trotz der großen wirtschaftlichen Bedeutung gäbe es auch Widerstände gegen einen weiteren Ausbau der Infrastruktur.

O-Ton

Minister Buchholz am Rande des Tourismustages 2021:

Akzeptanz durch Argumente

Um die Qualität hochzuhalten, brauche es aber immer wieder neue Ziele und auch neue Beherbergungsbetriebe. "Dafür müssen und wollen wir die Einheimischen mitnehmen", betonte er. "Wir wollen dafür sorgen, dass die Menschen, die vor Ort leben und arbeiten, die Vorteile vom Tourismus sehen."

Laut dem Minister bleibe in den kommenden Jahren aber auch darüber hinaus noch viel zu tun. Neben der Tourismusakzeptanz stünden auch Themen wie die Digitalisierung auf der Agenda. "Und dafür brauchen wir alle Tourismus-Akteure im Land", sagte Buchholz.

Der Tourismustag Schleswig-Holstein

Der Tourismustag ist eine Veranstaltung der IHK Schleswig-Holstein und wird unterstützt von dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Schleswig-Holstein e. V., der Fachhochschule Westküste, der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH sowie dem Tourismusverband Schleswig-Holstein e. V.

Einen Nachbericht gibt es in Kürze hier: www.ihk-sh.de/tourismustag

Teilen: