Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Land wirbt um Fachkräfte

Datum 25.06.2019

Schleswig-Holstein lässt den Nachwuchs durchstarten und präsentiert sich mit seiner Fachkräfte-Kampagne #bleiboben auf der Kieler Woche.

Die Kieler Woche ist nicht nur eine der eindrucksvollsten Segelveranstaltungen der Welt, sondern auch das größte Volksfest in Nordeuropa. Für junge Leute ist vor allem der OCEAN Funpark am Kieler Bootshafen seit mehr als zehn Jahren ein fester Anlaufpunkt. Hunderte Menschen schauen dort täglich zu, wenn Sportler auf BMX-Rädern oder Skateboards mit Windsegeln die vierzehn Meter hohe Rampe hinunterrasen und beeindruckende Sprünge vorführen. Durch eine Lichtshow und viel Pyrotechnik werden vor allem die Wettbewerbe in der Nacht zu einem besonderen Höhepunkt der Kieler Woche.

Wer nicht ganz so wagemutig wie die Sportler ist, kann tagsüber die angesagtesten Trendsportarten auf dem Wasser selbst auszuprobieren oder einfach am Ufer entspannen.

Der echte Norden auf der Kieler Woche

Mit einem großen Infomobil und zahlreichen Aktionen präsentiert sich in diesem Jahr auch das Land mit seiner Fachkräftekampagne #bleiboben am Bootshafen. Unter dem Slogan „Du bleibst. Deine Karriere geht ab“ sollen junge Menschen für einen Start ins Berufsleben in Schleswig-Holstein begeistert werden. Dabei kann das Land mit vielen Vorteilen für sich werben: Neben innovativen Arbeitgebern und besten Zukunftschancen finden Arbeitnehmer im echten Norden auch eine ideale Work-Life-Balance.

"Wir wollen junge Menschen in Schleswig-Holstein auf die Möglichkeiten und Vorteile einer Ausbildung bei uns im echten Norden aufmerksam machen. Dafür ist die Kieler Woche ein idealer Ort", sagte Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz. Auszubildende, die kurz vor dem Abschluss ihrer Ausbildung stehen, wolle man über die Standortvorteile und Karrieremöglichkeiten im Handwerk sowie im Mittelstand informieren. "Unser Motto ist zugleich Programm: Bleib oben, bleib im echten Norden."

#bleiboben Jump-and-Fly-Weltmeisterschaft

Bei der erstmals ausgetragenen Jump-and-Fly Weltmeisterschaft stand der Spaß am Wassersport im Vordergrund. In Zweierteams traten die Sportler gegeneinander an. Dabei sprang der sogenannte "Jumper" von einer erhöhten Plattform auf ein überdimensionales Luftkissen, wodurch der darauf liegende "Flyman" bis zu zehn Meter in die Höhe katapultiert wurde. Mit möglichst originellen Flugmanövern versuchte dieser so viele Punkte wie möglich beim Publikum zu machen, bevor er im Wasser landete.

Teilen: