Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Energiewende­­forschung im Fokus

Datum 11.04.2019

Das Landesförderprogramm zur Stärkung der Forschungsinfrastruktur im Bereich der Erneuerbaren Energien geht in die zweite Runde.

Jetzt heißt es schnell sein: Die Ministerien für Wirtschaft, Wissenschaft und Energiewende geben Schleswig-Holsteins Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zum zweiten Mal die Chance, ihre Infrastruktur für die Energiewendeforschung auszubauen. Die Forscher haben die Möglichkeit, sich mit ihren Projekten aus dem Bereich der Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Klimaschutz zu bewerben. Finanziell unterstützt werden etwa der Aufbau von Laboreinrichtungen, Testanlagen oder Prüfstände sowie betreuendes Personal.

Erfolgreiche erste Förderphase

Aufgrund der großen Nachfrage während der ersten Förderperiode im letzten Jahr haben Hochschulen und außeruniversitäre Einrichtungen nun erneut die Chance, bis zum 15. Juni 2019 ihre Projektvorschläge einzureichen. Dabei müssen sie belegen können, dass die Vorhaben bis zum 31. Dezember 2022 umgesetzt werden können. Eine fünfköpfige Jury aus Vertretern der drei Ministerien, der landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WT.SH) sowie der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz (EKSH) entscheidet im Juli 2019 über die Förderanträge.

In der ersten Bewerbungsphase haben sich fünf Anträge mit einem Projektvolumen von rund 2,7 Millionen Euro durchgesetzt. Die Fördermittel dafür stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Weitere Informationen

Gesamter Förderaufruf: Ausbau der Energie-Forschungsinfrastrukturen in Schleswig-Holstein (PDF 229KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Ausführliche Förderrichtlinie: https://schleswig-holstein.de/richtlinie-fit

Förderberatung der WT.SHGmbH: https://wtsh.de/foerderberatung-der-wtsh.