Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Ausgezeichnete Unternehmerin

Datum 07.02.2019

Der "Löwe von Schleswig" ist zum ersten Mal eine Löwin. Damit dies keine Ausnahme bleibt, unterstützt die Landesregierung weibliches Unternehmertum.

Eine Frau und ein Mann halten gemeinsam ein Bild in den Händen. Dr. Thilo Rohlfs mit Susanne Schöning. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Dr. Thilo Rohlfs mit Susanne Schöning. © Schleswiger Nachrichten

Mit den selbstgemachten Aufstrichen hat Susanne Schöning in ganz Deutschland Bekanntheit erlangt. 1991 gründete sie das Unternehmen "Zwergenwiese", das heute mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt. Nun hat sie für ihre Pionierarbeit in der Bio-Branche den Unternehmerpreis, "Löwen von Schleswig", erhalten.

Einmal Unternehmerin, immer Unternehmerin

2017 hat Schöning das Unternehmen verkauft, doch der Ruhestand ist für die 63-Jährige keine Option. Die gebürtige Schleswigerin setzt sich nach wie vor für Naturschutz ein. Zudem gründet sie gerade ein Kloster, in dem Menschen eine Auszeit nehmen oder eine Heimat finden können. "Einmal Unternehmerin, immer Unternehmerin", lobte Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Thilo Rohlfs die Preisträgerin bei der Verleihung. Der Wirtschaftspreis wurde zum siebten Mal von den Schleswiger Nachrichten und der VR Bank Nord vergeben.

Er unterstrich, wie wichtig die Auszeichnung sei. "Wir brauchen weibliche Erfolgsgeschichten. Wir brauchen diese mutigen Unternehmerinnen, die anderen Frauen zeigen können, wie es geht", erklärte der Staatssekretär. Das Wirtschaftsministerium will dafür werben, dass künftig mehr Frauen den Schritt in die Selbständigkeit wagen und ihr eigenes Unternehmen gründen. "Damit wir in Zukunft viel mehr Löwinnen haben als heute", sagte Rohlfs.

Portraitfoto Dr. Thilo Rohlfs

Wir brauchen weibliche Erfolgsgeschichten. Wir brauchen mutige Unternehmerinnen, die anderen Frauen zeigen können, wie es geht.

Dr. Thilo Rohlfs

Frauen fürs Unternehmertum begeistern

Auch Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz setzt sich dafür ein, weibliche Unternehmerinnen in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Dazu hat er die Schirmherrschaft für den IB-SH-Unternehmerinnenpreis übernommen. Gemeinsam mit der Präsidentin der IHK Schleswig-Holstein, Friederike C. Kühn, sucht er erfolgreiche Gründerinnen aus dem echten Norden. "Der Preis trägt dazu bei, Frauen für eine unternehmerische Tätigkeit zu begeistern. Gerade vor dem Hintergrund, dass wir in Schleswig-Holstein ein Nachfolge-Problem haben, ist dies ganz wichtig", erklärt der Minister.

Bewerbung bis März möglich

Der IB.SH-Unternehmerpreis wird in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben. Die IB.SH hatte den Preis 2017 erstmals ausgelobt, woraufhin sich mehr als 100 Frauen aus Schleswig-Holstein bewarben. Die Ausschreibung richtet sich insbesondere an junge Gründerinnen sowie Frauen aus dem Handwerk. Interessierte Unternehmerinnen können sich bis zum Weltfrauentag am 8. März 2019 bewerben. Ein Bewerbungsformular stellt die IB.SH zum Download bereit.

Teilen: