Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Starke Unternehmerinnen

Datum 30.11.2018

Der erste Unternehmerinnenpreis 2017 war ein Riesenerfolg. Nun geht es mit Minister Buchholz als Schirmherr in die zweite Runde.

Zwei Frauen im Gespräch Beratungsgespräch (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © contrastwerkstatt / fotolia.de

An den Erfolg der ersten Runde will man anknüpfen: 2017 hatten sich mehr als hundert Frauen beworben und sichtbar gemacht, wie viele qualifizierte und motivierte Unternehmerinnen es im echten Norden gibt. 2019 wird der Preis nun zum zweiten Mal vergeben. Gesucht werden erfolgreiche Unternehmerinnen aus Schleswig-Holstein, die mit ihrem Geschäftskonzept überzeugen. Die Schirmherrschaft für den IB.SH-Unternehmerinnenpreis 2019 hat erstmals Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz übernommen – gemeinsam mit Friederike C. Kühn, Präsidentin der IHK Schleswig-Holstein, welche bereits 2017 dabei war.

Wichtig: Frauen im Unternehmertum

Der Preis trägt dazu bei, Frauen für eine unternehmerische Tätigkeit zu begeistern. Gerade vor dem Hintergrund, dass wir in Schleswig-Holstein ein Nachfolge-Problem haben, ist dies ganz wichtig. Wir brauchen die Frauen im Unternehmertum“, erklärte Minister Dr. Buchholz. „Die Bewerbungen 2017 haben gezeigt, wie viele tolle Unternehmerinnen wir im Lande haben. Ich freue mich sehr, dass es jetzt zur Neuauflage dieses Preises kommt“, sagte IHK-Präsidentin Kühn. Mit dem Preis möchte die IB.SH erfolgreiche Unternehmerinnen sichtbar machen und noch mehr qualifizierte Frauen motivieren, unternehmerische Verantwortung zu übernehmen. Auch Handwerkerinnen werden ausdrücklich ‎dazu aufgefordert, sich zu bewerben.

Neu: IB.SH-Newcomerin

Erstmals soll 2019 aus dem Kreis der Bewerberinnen zusätzlich eine junge Unternehmerin ausgezeichnet werden, die ihr Unternehmen erst vor maximal drei Jahren gegründet oder übernommen hat. „Damit wollen wir die Leistung von den Frauen anerkennen, die noch kein etabliertes Unternehmen vorweisen können, aber mit einem erfolgversprechenden Konzept ein Unternehmen auf den Weg gebracht haben“, sagte der Vorstandsvorsitzende der IB.SH Erk Westermann-Lammers. Patin der Auszeichnung ist Dr. Kirsten Mikkelsen vom Internationalen Institut für Management und ökonomische Bildung der Europa-Universität Flensburg.

Teilnahmebedingungen

Der Preis ist abermals mit 5.000 Euro dotiert. Unternehmerinnen können sich bis zum 8. März 2019 für die nächste Ausschreibung bewerben – hierfür ist lediglich die Beantwortung einiger Fragen zu ihrem Unternehmen erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der IB.SH.