Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Grünes Licht für Radweg zwischen Schönwalde und Lensahn

Datum 15.07.2020

Dem Bau eines neuen Radweges zwischen Schönwalde und Lensahn steht nichts mehr im Weg. Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs überreichte heute (15. Juli) den beiden Gemeinden die unterzeichnete Vereinbarung über das rund 5,31 Millionen Euro teure Bauvorhaben. Das Land beteiligt sich daran mit 2,65 Millionen Euro für Planung und Bau. "Mit dem Bau dieses Radweges können wir die Verkehrsverhältnisse an der L 57 deutlich verbessern. Damit bauen wir das Radwegenetz weiter aus und sorgen für mehr Sicherheit für die Radfahrerinnen und Radfahrer", sagte Rohlfs.

Im Koalitionsvertrag wurde festgelegt, in dieser Legislaturperiode zusätzlich 10 Millionen Euro aus IMPULS-Mitteln für neue Radverkehrsmaßnahmen an Landesstraßen zur Verfügung zu stellen. Der rund 7 km lange Radweg ist die erste Maßnahme, für die im Rahmen dieses Radverkehrsprogramms eine 50:50 Finanzierung zwischen Gemeinden und Land vertraglich vereinbart werden konnte. Der Staatssekretär dankte den Gemeinden für das gemeinsame Engagement. Es sei ein starkes Signal der Kommunen, um Schleswig-Holstein noch fahrradfreundlicher zu machen. Hier zeige sich, dass der Radverkehr nicht nur auf Landesebene, sondern auch bei den Kommunen einen hohen Stellenwert habe.

Der Radweg entlang der Landesstraße 57 wird von den Gemeinden Schönwalde und Lensahn in eigener Regie geplant und gebaut. Die Maßnahme soll mit dem ersten Bauabschnitt von Lensahn bis zur Abzweigung in den Ortsteil Wahrendorf im nächsten Jahr beginnen. Parallel dazu starte auch die vorgesehene Fahrbahnsanierung der L 57 im Abschnitt Schönwalde-Lensahn.

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.