Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Morgen beginnt in Kiel der 5. Weiterbildungstag

Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs appelliert an Branche: "Angebot und Nachfrage noch besser zusammenbringen"
Datum 13.11.2019

KIEL. Der inzwischen überregional bekannte Schleswig-Holsteinische Weiterbildungstag geht am morgigen Donnerstag (14. November) in die fünfte Runde. "Weiterbildung und Arbeitswelt im Wandel" lautet das diesjährige Motto der Veranstaltung, zu der 100 Gäste in der Fachhochschule Kiel erwartet werden.

Arbeits-Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs appellierte im Vorfeld an alle Akteure in diesem Bereich, die Angebote künftig noch passgenauer auf die Bedarfe der Beschäftigten abzustimmen und weiterzuentwickeln: "Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Es entstehen neue Berufsbilder und Arbeitsformen und damit ändern sich auch die Anforderungen. Und vor diesem Hintergrund müssen Angebot und Nachfrage beim Thema Weiterbildung noch besser zusammengebracht werden", so Rohlfs. Zu diesen und weiteren Themen rund um die Weiterbildung finden sich an der FH Kiel Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland zusammen – das Wirtschafts- und Arbeitsministerium wird durch Abteilungsleiterin Kerstin Ehlers vertreten.

Neben Anforderungen an professionelle Kompetenzen, die in der Weiterbildungsbranche heute gefragt sind, beschäftigen sich die Konferenzteilnehmer auch mit dem Thema "Lebenslanges Lernen" und der Frage: "Welches Weiterbildungsangebot sichert Beschäftigung?"

"Wir freuen uns auf hochkarätige Vorträge und lebendige Diskussionen, damit wir noch mehr Menschen von der Bedeutung der Weiterbildung für zukunftssichere Arbeitsplätze überzeugen können", so Ehlers.

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.