Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Tourismus auf Erfolgswelle: Super-Sommer beschert gute Zahlen im August

Minister Buchholz: "Diesen Boom wollen wir durch Qualität verstetigen."
Datum 19.10.2018

Der Tourismus in Schleswig-Holstein liefert erneut hervorragende Ergebnisse. Wie schon in den Vormonaten konnten auch im August 2018 hohe Wachstumszahlen erzielt werden. Tourismus-Minister Dr. Bernd Buchholz zeigte sich hocherfreut: "Die Tourismusbranche ist eines unserer wirtschaftlichen Zugpferde. Monat für Monat beschert sie uns Erfolgszahlen. Wir dürfen uns aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern müssen weiter in Qualität investieren und die Digitalisierung vorantreiben."

Nach den heute (19. Oktober) vom Statistikamt Nord veröffentlichten Ergebnissen der amtlichen Beherbergungsstatistik wurden im August 2018 in den Beherbergungsstätten (mit zehn und mehr Betten) und auf Campingplätzen in Schleswig-Holstein insgesamt knapp 1,12 Millionen Gäste und rund 5,4 Millionen Übernachtungen gezählt. Das Gästeaufkommen stieg damit gegenüber dem August des Vorjahres um 12,5 Prozent, die Anzahl der gebuchten Übernachtungen erhöhte sich im Vergleich zum August 2017 um 12,7 Prozent.

Auch die Bilanz der Monate Januar bis August fällt sehr positiv aus: Gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnet die Statistik eine Steigerung von 13 Prozent bei den Gästezahlen und eine Steigerung von 17,5 Prozent bei den Übernachtungen.

Buchholz sagte zu diesen erfreulichen Ergebnissen: "Die aktuellen Zahlen belegen einmal mehr die hervorragende Saison 2018. Die Wachstumszahlen sind ausgezeichnet, sie sind ein sehr schöner Erfolg für die gesamte Branche. Qualität, Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die entscheidenden Faktoren, um diese positive Entwicklung auch in Zukunft halten zu können. Außerdem wollen wir den Binnenlandtourismus stärker in den Fokus rücken."

Auch aus Sicht von Frau Dr. Bettina Bunge, Chefin der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH), zeichnet sich ein sehr gutes Jahr für den Tourismus ab: "Das Wetter hat dem Tourismus in Schleswig-Holstein in die Karten gespielt. Die guten Ergebnisse verdanken wir aber auch den herausragenden Veranstaltungen, die viele Gäste begeistert haben, ganz gleich ob Großevent wie die Karl-May-Festspiele, Konzerte des Schleswig-Holstein Musikfestivals oder die Open-Air-Angebote in den kleineren Küstenorten. Von dem guten Sommer erhoffen wir uns Rückenwind für die Nebensaison, die dank unserer guten Angebote an die Gäste Potenzial hat. Denn künftig wollen wir noch stärker zur Ganzjahresdestination werden."

Hinweis: In der aktuellen Statistik wurden Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten sowie Campingplätze ohne Dauercamping erfasst. Im August 2018 waren dies 3.757 Beherbergungsstätten mit 224.000 Gästebetten sowie 273 Campingplätze. Die hohen Veränderungsraten, die derzeit die Monatsstatistiken aufweisen, sind allerdings auch einer Überprüfung und Korrektur des Berichtskreises geschuldet: Die Zahl der auskunftspflichtigen Betriebe hat sich gegenüber dem Vorjahresmonat stark erhöht.

Verwandter Schwerpunkt: Tourismus - Urlaubsland Schleswig-Holstein

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.