Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Finanzministerium

Portraitfoto Monika Heinold
Monika Heinold

Finanzministerin

Startschuss für Lübecks tolle Tage

Datum 22.07.2019

800.000 Gäste, zahllose Höhepunkte: In Lübeck läuft die 130. Travemünder Woche. Eröffnet wurde sie von Ministerin Heinold und Bürgermeister Lindenau.

Mit dem traditionellen Kommando "Heißt Flagge" auf dem Hanse-Schiff "Lisa von Lübeck" startete am Freitagabend eine der größten Segelsportveranstaltungen der Welt. Finanzministerin Monika Heinold eröffnete gemeinsam mit Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau in der Hansestadt die Travemünder Woche. 800.000 Besucher werden zu den Segelwettbewerben und dem begleitenden Volksfest vom 19. bis zum 28. Juli erwartet.

Segler aus aller Welt

Traditionell dreht sich während der Travemünder Woche alles um die Regatten in der Lübecker Bucht. 1.300 Segler aus 15 Nationen werden in diesem Jahr daran teilnehmen. Sämtliche Wettkämpfe werden auf Großbildschirmen in der Stadt übertragen.

Ein Höhepunkt der Segelwettbewerbe ist die Europameisterschaft der O'pen Bics, sogenannten Einhandjollen, die von Jugendlichen gesegelt werden.

Heinold gegen Lindenau

Zwei Schiffe segeln um den Regattasieg MP Travemünder Woche Rotspon Cup Segeln (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)In Travemünde dreht sich für zehn Tage alles ums Segeln. (Archivbild) © Christian Beeck

Spannend verspricht auch der traditionelle Rotspon-Cup am Mittwoch zu werden. Bei diesem Wettsegeln auf der Trave mit zwei klassischen 12-Meter-Renn-Jachten tritt der Lübecker Bürgermeister jedes Jahr gegen einen anderen Kommunal- oder Landes-Politiker an. In diesem Jahr fordert Finanzministerin Heinold den Bürgermeister Lindenau heraus.

Buntes Kulturprogramm

Auch musikalisch hat die Travemünder Woche viel zu bieten: Neben der schleswig-holsteinischen Band "Jeden Tag Silvester" tritt auch Michael Schulte auf der Festivalbühne der Stadtwerke Lübeck auf. Schulte trat 2018 beim Eurovision Songcontest für Deutschland an und wurde Vierter. Sämtliche Konzerte auf den Festivalbühnen sind kostenlos. Darüber hinaus gibt es im Festivalgarten ein großes Spielparadies für Kinder.

Ab Montag ist rund um die Viermastbark "Passat" jeden Tag eine Pyro- und Lasershow zu sehen. Am Sonntag geht die Travemünder Woche mit einem Feuerwerk über der Nordermole zu Ende.