Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Finanzministerium

Portraitfoto Monika Heinold
Monika Heinold

Finanzministerin

Impuls für das Landeslabor

Datum 18.02.2019

Umwelt- und Verbraucherschutz wird im echten Norden großgeschrieben. Nun erhält das Landeslabor 4,7 Millionen Euro für hochmoderne neue Geräte.

Das Landeslabor Schleswig-Holstein (LSH) in Neumünster ist die Überwachungsbehörde für den gesundheitlichen Verbraucherschutz. Hier werden unter anderem regelmäßig Lebensmittel kontrolliert, die in Schleswig-Holstein produziert und verkauft werden. Außerdem überwacht das LSH den Zustand der Gewässer und der Böden im Land sowie die Qualität von Arznei- und Futtermitteln für Nutztiere.

Die Landesregierung fördert die Modernisierung des Labors mit insgesamt 4,7 Millionen Euro aus dem Infrastrukturprogramm IMPULS. Bei einem Besuch vor Ort hat sich Finanzministerin Monika Heinold über den Stand der Investitionen informiert.

Ausstattung modernisieren

"Ob Umweltmonitoring oder Lebensmittelsicherheit – das Landeslabor leistet wichtige Arbeit und ist eine bedeutende Institution für Schleswig-Holstein", sagte Heinold. "Mithilfe des IMPULS-Sondervermögens machen wir das Labor fit für die Zukunft. Wir investieren in eine moderne Analyse-Infrastruktur und stärken so den Umwelt- und Verbraucherschutz in Schleswig-Holstein." Ein Großteil der Fördermittel fließt in die Anschaffung neuer Geräte. Damit können die Mitarbeiter beispielsweise Herkunftsländer von Lebensmitteln genau ermitteln oder Metalle in Böden nachweisen.

Hintergrund IMPULS

Ob Straßen, Radwege, Krankenhäuser, Hochschulen, Sportstätten, Kultur oder Digitales: IMPULS ist seit 2015 das Kerninstrument des Landes zur Verbesserung der Infrastruktur in Schleswig-Holstein. Rund 3,1 Milliarden Euro stehen hier zur Verfügung. Mit diesen Mitteln werden etwa Sportplätze und Schwimmhallen, Internetzugänge an Schulen und Deicherhöhungen an der Nordseeküste gefördert.

Hinter den Kulissen beim Landeslabor