Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Porträt
Jan Philipp Albrecht

Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

© M. Staudt / grafikfoto.de

Erwachsen, aber nicht alt

Datum 12.10.2018

Die FH Westküste feiert Geburtstag: Mit 25 Jahren ist sie die jüngste Fachhochschule im echten Norden und ein wichtiger Teil der Hochschullandschaft.

Aus einer Idee der Wirtschaft Dithmarschens und Nordfrieslands wurde eine große Erfolgsgeschichte: Gestartet ist die FH Westküste (FHW) vor 25 Jahren mit 66 Studierenden in drei Fachrichtungen. Heute lernen hier fast 2.000 Studierende in 15 unterschiedlichen Studiengängen. Zudem ist die Fachhochschule mit etwa 170 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Region.

Wichtiger Faktor für die Region

Umweltminister Jan Philipp Albrecht gratulierte beim Festakt in Heide zu diesem besonderen Geburtstag und hob die Rolle der recht jungen Institution hervor: "Die Fachhochschule Westküste ist seit ihrer Gründung ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Region Unterelbe-Westküste geworden und nimmt dort eine wichtige infrastrukturelle Funktion ein." Das attraktive Fächerangebot locke Studierende aus ganz Deutschland in den echten Norden. Gleichzeitig sei die Fachhochschule ein wichtiger Partner für die Unternehmen an der Westküste.

Internationaler Studierendenaustausch

Einen besonderen Schwerpunkt legt die Hochschule auf den internationalen Austausch ihrer Studierenden und auf die Kooperation mit Universitäten in der ganzen Welt. Unter den 35 Partneruniversitäten in 27 Ländern ist auch die Zhejiang University of Science und Technology in Hangzhou. Dort erhielten im September die ersten Absolventen der gemeinsamen Studiengänge am Chinesisch-Deutschen-Institut für Angewandte Ingenieurwissenschaften im Beisein von Ministerpräsident Daniel Günther ihre Zeugnisse. (Link: Ministerpräsident Daniel Günther übergibt die Zeugnisse) Umweltminister Albrecht betonte: "Wir werden ohne solche internationale Kooperationen in einer globalisierten Welt nicht erfolgreich sein können. Unser Land ist auf diese Form der Internationalisierung von akademischer Ausbildung und Know-how angewiesen, wenn wir den Anschluss an die weltweiten Entwicklungen nicht verlieren wollen."