Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Porträt
Jan Philipp Albrecht

Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

© M. Staudt / grafikfoto.de

Gefahr Geflügelpest - Wie schütze ich meine Tiere?

Datum 13.11.2017

Titelbild "Gefahr Geflügelpest - Wie schütze ich meine Tiere?" Titelbild "Gefahr Geflügelpest - Wie schütze ich meine Tiere?" (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Fotos: T. Eisenkrätzer / grafikfoto.de

Bei einem Ausbruch der Geflügelpest kommen verschiedene staatliche Schutzmaßnahmen zum Tragen. Das sind beispielsweise Beschränkungen für den Geflügelhandel, für Tiertransporte und für den Verkauf von Fleisch, aber auch die Aufstallung des Hausgeflügels und anderer gehaltener Vögel. Ziel ist es, Ihre Tiere vor der Geflügelpest zu schützen, auch wenn eine längerfristige Aufstallung eine Belastung bedeuten kann. Es gilt, das Risiko einer direkten und indirekten Virusübertragung zwischen Wildvögeln und Hausgeflügel zu verringern.

Bestellformular

Ihre Angaben

Informationen zum Datenschutz (Datenschutzerklärung)

* Pflichtangabe